Nexus steigert den Umsatz und hebt die Dividende leicht an

Der Softwareanbieter Nexus AG (ISIN: DE0005220909) aus Donaueschingen wird die Dividende um 6,25 Prozent oder 1 Eurocent auf 17 Cent pro Aktie anheben (Vorjahr: 16 Cent). Beim derzeitigen...

304 0

5. März 2019

Unternehmen:

Nexus

ISIN:

DE0005220909

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,17 EUR

Dividenden-Rendite:

0,66%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

6,25%

304 0

Der Softwareanbieter Nexus AG (ISIN: DE0005220909) aus Donaueschingen wird die Dividende um 6,25 Prozent oder 1 Eurocent auf 17 Cent pro Aktie anheben (Vorjahr: 16 Cent). Beim derzeitigen Aktienkurs von 25,90 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 0,66 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 3. Mai 2019 statt.

2012 hatte Nexus erstmals eine Dividende (0,10 Euro) ausgeschüttet. Seitdem wurde die Dividende jedes Jahr um 1 Cent angehoben.

Im Jahr 2018 hat Nexus den Umsatz um 14,6 Prozent auf 136,47 Mio. Euro gesteigert, wie Nexus am Dienstag mitteilte. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) hat sich im Vergleich zum Vorjahr um 14 Prozent auf 15,18 Mio. Euro verbessert. Der Konzernjahresüberschuss lag bei knapp 11 Mio. Euro (Vorjahr: 10,16 Mio. Euro). Dies war ein Anstieg um 8,3 Prozent.

Nexus entwickelt und vertreibt IT-Lösungen für das Gesundheitswesen wie digitale Patienteninformation und Softwarelösungen zum Datenaustausch zwischen Hausarzt und Krankenhaus oder Rehabilitationsklinik.

Redaktion MyDividends.de