Palfinger erzielt Rekordumsatz und reduziert die Dividende

Der österreichische Kranhersteller Palfinger (ISIN: AT0000758305) will für das Geschäftsjahr 2017 eine Dividende in Höhe von 0,47 Euro ausbezahlen. Im letzten Jahr erhielten die Aktionäre 0,57 Euro. Auf...

528 0

8. Februar 2018

Unternehmen:

Palfinger

ISIN:

AT0000758305

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,47 EUR

Dividenden-Rendite:

1,38%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

17,5%

528 0

Der österreichische Kranhersteller Palfinger (ISIN: AT0000758305) will für das Geschäftsjahr 2017 eine Dividende in Höhe von 0,47 Euro ausbezahlen. Im letzten Jahr erhielten die Aktionäre 0,57 Euro. Auf Basis des derzeitigen Aktienkurses von 34,00 Euro beträgt die aktuelle Dividendenrendite 1,38 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 7. März 2018 in Salzburg statt. Dividendenzahltag ist der 13. März 2018. Ex-Dividenden Tag ist der 9. März 2018.

Der Umsatz von Palfinger ist im letzten Geschäftsjahr um 8,4 Prozent auf ein Rekordniveau von 1,47 Mrd. Euro gestiegen. Das EBIT für das Geschäftsjahr 2017 liegt bei 129,7 Mio. Euro nach 123,7 Mio. Euro im Jahr 2016. Die EBIT-Marge sank von 9,1 auf 8,8 Prozent. Das Konzernergebnis des Geschäftsjahres 2017 liegt mit 52,5 Mio. Euro um 14,2 Prozent unter dem Vorjahreswert von 61,2 Mio. Euro. Dies lag vor allem an Restrukturierungskosten für Maßnahmen in Nordamerika und im Marinebereich und Einmaleffekten.

„2017 war einerseits ein Jahr der Konsolidierung. Nach der größten Akquisition der Unternehmensgeschichte im Jahr 2016 wurden vor allem in Nordamerika und im Marinebereich umfassende Maßnahmen gesetzt, um auch in Zukunft profitables Wachstum zu ermöglichen“, so die Palfinger-Chefs Felix Strohbichler und Martin Zehnder.

Palfinger wies Ende 2017 einen sehr hohen Auftragsstand aus und ist daher für die Geschäftsentwicklung 2018 optimistisch, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte.

Redaktion MyDividends.de