Penske Automotive erhöht die Dividende das 31. Quartal in Folge

Der amerikanische Fahrzeugeinzelhändler Penske Automotive Group, Inc. (ISIN: US70959W1036, NYSE: PAG) erhöht die vierteljährliche Dividende um 2,7 Prozent auf 38 US-Cents je Anteilsschein. Die Auszahlung erfolgt am 1....

110 0

31. Januar 2019

Unternehmen:

Penske Automotive

ISIN:

US70959W1036

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,52 USD

Dividenden-Rendite:

3,27%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

2,7%

110 0

Der amerikanische Fahrzeugeinzelhändler Penske Automotive Group, Inc. (ISIN: US70959W1036, NYSE: PAG) erhöht die vierteljährliche Dividende um 2,7 Prozent auf 38 US-Cents je Anteilsschein. Die Auszahlung erfolgt am 1. März 2019 (Record date: 11. Februar 2019).

Damit wird die Dividende das 31. Quartal in Folge angehoben. Im Vorquartal wurden 36 US-Cents ausgeschüttet. Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden zukünftig 1,52 US-Dollar Dividende ausbezahlt. Beim derzeitigen Aktienkurs von 46,59 US-Dollar (Stand: 30. Januar 2019) entspricht das einer aktuellen Dividendenrendite von 3,26 Prozent.

Die Penske Automotive Group betreibt über 350 Fahrzeugeinzelhandelsfilialen und beschäftigt über 26.000 Mitarbeiter. Im dritten Quartal des Fiskaljahres 2018 lag der Umsatz bei 5,66 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 5,52 Mrd. US-Dollar), wie am 25. Oktober berichtet wurde.

Die Aktie liegt seit Anfang des Jahres an der Wall Street mit 15,55 Prozent im Plus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 4 Mrd. US-Dollar (Stand: 30. Januar 2019).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de