Pharmakonzern Novo Nordisk kauft weitere Aktien zurück

Der dänische Pharmakonzern Novo Nordisk startete am 2. Februar 2017 ein Rückkaufprogramm für Aktien. Das Programm ist Teil des Aktienrückkaufprogramms im Volumen von bis zu 16 Mrd. dänische...

482 0

9. Oktober 2017

Unternehmen:

Novo Nordisk

ISIN:

DK0060534915

Ausschüttung Gesamtjahr:

7,60 DKK

Dividenden-Rendite:

2,44%

482 0
novo_nordisk_4

Der dänische Pharmakonzern Novo Nordisk startete am 2. Februar 2017 ein Rückkaufprogramm für Aktien. Das Programm ist Teil des Aktienrückkaufprogramms im Volumen von bis zu 16 Mrd. dänische Kronen (ca. 2,15 Mrd. Euro) und einer Laufzeit von 12 Monaten mit Beginn 2. Februar 2017. Im Rahmen des am 2. Februar gestarteten Programms sind vom 9. August 2017 bis 30. Oktober 2017 Rückkäufe im Volumen von bis zu 3,9 Mrd. Kronen (ca. 0,52 Mrd. Euro) vorgesehen.

Vom 2. Oktober 2017 bis zum 6. Oktober 2017 kaufte Novo Nordisk 1.065.000 Aktien für knapp 330,2 Mio. Kronen (ca. 44,4 Mio. Euro) zurück, wie der Konzern am Montag mitteilte. Aktuell hat Novo Nordisk damit 42,7 Mio. Aktien (B-Aktien) oder rund 1,7 Prozent des Grundkapitals im Eigenbestand.

Novo Nordisk wurde 1923 gegründet und ist auf die Sektoren Diabetes und Hormonpräparate spezialisiert.

Redaktion MyDividends.de