Prada reduziert nach Gewinnrückgang die Dividende

Der italienische Modekonzern Prada (ISIN: IT0003874101) wird eine Dividende in Höhe von 7,5 Eurocent ausschütten. Damit wird die Dividende um 37,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (0,12 Euro)...

465 0

9. März 2018

Unternehmen:

Prada

ISIN:

IT0003874101

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,075 EUR

Dividenden-Rendite:

2,27%

465 0

Der italienische Modekonzern Prada (ISIN: IT0003874101) wird eine Dividende in Höhe von 7,5 Eurocent ausschütten. Damit wird die Dividende um 37,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (0,12 Euro) gekürzt. Beim derzeitigen Aktienkurs von 3,30 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 2,27 Prozent. Die Hauptversammlung von Prada findet am 27. April 2018 statt. Die Ausschüttungsquote beträgt 88 Prozent.

Der Umsatz von Prada fiel im letzten Jahr um 3,6 Prozent (2 Prozent zu konstanten Wechselkursen) auf 3,1 Mrd. Euro im Vergleich zum Vorjahr. Der Betriebsgewinn (EBIT) lag bei 360 Mio. Euro. Dies sind 11,8 Prozent vom Umsatz (Vorjahr: 12,8 Prozent vom Umsatz). Der Nettoertrag lag bei 249 Mio. Euro nach 278 Mio. Euro im Vorjahr. Dies sind 8,1 Prozent vom Umsatz (Vorjahr: 8,2 Prozent vom Umsatz)

Zum Jahresende gehörten 625 Läden zu Prada. Prada wurde 1913 gegründet und hat seinen Firmensitz in Mailand. Zu Prada gehören auch die Marke Miu Miu sowie Church’s, Car Shoe und Pasticceria Marchesi.

Redaktion MyDividends.de