Primark-Betreiber ABF erhöht die Dividende das 18. Jahr in Folge

Das britische Unternehmen Associated British Foods (ISIN: GB0006731235) wird eine Schlussdividende in Höhe von 33,3 Pence (ca. 0,38 Euro) je Aktie auszahlen. Der Betreiber der Textilkette Primark schüttet...

1902 0

6. November 2018

Unternehmen:

Associated British Foods PLC

ISIN:

GB0006731235

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,45 GBP

Dividenden-Rendite:

1,85%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

10,00%

1902 0

Das britische Unternehmen Associated British Foods (ISIN: GB0006731235) wird eine Schlussdividende in Höhe von 33,3 Pence (ca. 0,38 Euro) je Aktie auszahlen. Der Betreiber der Textilkette Primark schüttet seine Dividende halbjährlich aus (normalerweise im Juli und im Januar). Zusammen mit der Zwischendividende, die bereits am 6. Juli bezahlt wurde, werden damit insgesamt 45 Pence (ca. 51,39 Eurocent) ausgeschüttet.

Dies ist eine Anhebung um 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit steigerte Associated British Foods (ABF) die Ausschüttung das 18. Jahr in Folge. Die aktuelle Dividendenrendite liegt beim derzeitigen Börsenkurs von 27,85 Euro bei 1,85 Prozent. Die Ausschüttung der Schlussdividende erfolgt am 11. Januar 2019 (Ex Dividenden Tag: 14. Dezember 2018).

ABF gab am Dienstag auch die Ergebnisse zum letzten Geschäftsjahr (15. September 2018) bekannt. Der Umsatz stieg bei konstanten Wechselkursen im Vergleich zum Vorjahr um 3 Prozent auf 15,6 Mrd. Pfund. Der bereinigte operative Ertrag kletterte um 3 Prozent auf 1,4 Mrd. Pfund. Bei der Einzelhandelskette Primark wurden unter dem Strich 15 neue Läden in acht Ländern eröffnet.

Associated British Foods mit Hauptsitz in Knightsbridge, London, ist in der Nahrungsmittelproduktion und im Einzelhandel tätig. Zu den Marken gehören Primark oder auch Mazola, Ovaltine und Twinings-Tee. Der Konzern betreibt 360 Primark-Läden weltweit. Es werden 137.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Redaktion MyDividends.de