Qiagen startet Aktienrückkauf

Das Biotechnologieunternehmen Qiagen startet am Donnerstag das vom 27. April 2016 angekündigte Aktienrückkaufprogramm. Bis längstens zum 20. September 2017 soll eine Tranche von bis zu 3 Millionen Aktien...

156 0

10. August 2017

Unternehmen:

Qiagen

ISIN:

NL0012169213

Ausschüttung Gesamtjahr:

keine

Dividenden-Rendite:

0,00%

156 0
Qiagen

Das Biotechnologieunternehmen Qiagen startet am Donnerstag das vom 27. April 2016 angekündigte Aktienrückkaufprogramm. Bis längstens zum 20. September 2017 soll eine Tranche von bis zu 3 Millionen Aktien zum Gesamtkaufpreis von bis zu 60 Millionen US-Dollar (bzw. dem entsprechenden Betrag in Euro, jeweils ohne Erwerbsnebenkosten) ausschließlich über die Börse im elektronischen Handel der Frankfurter Wertpapierbörse (XETRA) erworben werden.

Der Aktienrückkauf dient zu dem Zweck, die Aktien als eigene Aktien zu halten, um Verpflichtungen nachzukommen, die sich aus aktienbasierten Vergütungsplänen für Mitarbeiter ergeben.

Qiagen mit Sitz in Venlo, Niederlande, bietet seinen über 500.000 Kunden Probenvorbereitungs- und Testtechnologien. Die Anwendungen des im TecDAX gelisteten Konzerns finden statt in der molekularen Diagnostik, in der pharmazeutischen Industrie oder auch für die akademische Forschung und angewandte Testverfahren. Im Jahr 2016 lag der Umsatz bei 1,34 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,28 Mrd. US-Dollar).

Redaktion MyDividends.de