RTL wird eine konstante Dividende an die Aktionäre auszahlen

Der Medienkonzern RTL Group (ISIN: LU0061462528) wird wie im Vorjahr eine Schlussdividende in Höhe von 3,00 Euro für das Jahr 2018 ausschütten, wie das Unternehmen bereits am Mittwoch...

569 0

14. März 2019

ISIN:

LU0061462528

569 0

Der Medienkonzern RTL Group (ISIN: LU0061462528) wird wie im Vorjahr eine Schlussdividende in Höhe von 3,00 Euro für das Jahr 2018 ausschütten, wie das Unternehmen bereits am Mittwoch mitteilte. Die Auszahlung einer Zwischendividende (1,00 Euro) erfolgte bereits im September 2018.

Insgesamt beträgt die Dividende für 2018 damit 4,00 Euro. Auf Basis des derzeitigen Aktienkurses von 50,45 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 7,93 Prozent. RTL hatte im Vorjahr ebenfalls eine Dividende von insgesamt 4,00 Euro ausbezahlt. Die Hauptversammlung findet am 26. April 2019 statt. Die Ausschüttungsquote liegt bei 92 Prozent des berichteten Gewinns je Aktie (Vorjahr 83 Prozent).

Der Umsatz des Konzerns stieg im Jahr 2018 um 2,1 Prozent auf 6,5 Mrd. Euro. Der den Aktionären zurechenbare Nettogewinn sank um 9,6 Prozent auf 668 Mio. Euro (Vorjahr: 739 Mio. Euro). Dies lag vor allem an Sondereffekten, wie RTL mitteilte. Der Ertrag je Aktie lag bei 4,35 Euro nach 4,81 Euro im Vorjahr. Für 2019 strebt RTL einen leichten Umsatzanstieg um 2,5 bis 5 Prozent an. Der Betriebsgewinn (EBITA) soll um 2,5 bis 5 Prozent sinken. RTL peilt weiterhin eine Ausschüttungsquote von 50 bis 75 Prozent des bereinigten Gewinns je Aktie an.

Die RTL Group zählt mit Anteilen an 60 Fernseh- und 30 Radiosendern zu Europas größten Medienunternehmen. Der Firmensitz ist in Luxemburg. Mehrheitseigner ist Bertelsmann mit 75,1 Prozent der Anteile.

Redaktion MyDividends.de