Scout24 zahlt erstmals eine Dividende an die Aktionäre

Der Internetportal-Betreiber Scout24 (ISIN: DE000A12DM80) will der Hauptversammlung vorschlagen, erstmals seit dem Börsengang eine Dividende in Höhe von 0,30 Euro auszuschütten. Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 33,50...

1285 0

29. März 2017

Unternehmen:

Scout24 AG

ISIN:

DE000A12DM80

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,30 EUR

Dividenden-Rendite:

0,89%

1285 0

Der Internetportal-Betreiber Scout24 (ISIN: DE000A12DM80) will der Hauptversammlung vorschlagen, erstmals seit dem Börsengang eine Dividende in Höhe von 0,30 Euro auszuschütten. Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 33,50 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 0,89 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 8. Juni 2017 statt.

Die Scout24 AG hat das Geschäftsjahr 2016 mit einem Rekordergebnis abgeschlossen. Der Konzernumsatz wuchs um 12,3 Prozent auf 442,1 Millionen Euro. Das EBITDA des Konzerns aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit nahm um 18,4 Prozent auf 224,5 Millionen Euro zu. Somit erhöhte sich die EBITDA-Marge aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit um 2,6 Prozentpunkte auf 50,8 Prozent.

Für das Geschäftsjahr 2017 erwartet der Vorstand ein Wachstum der Konzernumsätze organisch im hohen einstelligen Prozentbereich. Die EBITDA-Marge aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit soll sich um etwa einen Prozentpunkt erhöhen.

Scout24 mit Sitz in München beschäftigt über 1.100 Mitarbeiter und ist ein Betreiber digitaler Marktplätze für Immobilien und Automobile in Deutschland und anderen europäischen Ländern. Zu den Kernmarken gehören ImmobilienScout24 und AutoScout24. Das Unternehmen wurde 1998 gegründet. Der Börsengang erfolgte am 1. Oktober 2015. Der Emissionspreis betrug 30,00 Euro. Die Deutsche Telekom hält aktuell rund 9,3 Prozent der Anteile.

Redaktion MyDividends.de