Siemens veröffentlicht Zwischenbericht zum Aktienrückkaufprogramm

Der im DAX-Index gelistete Industriekonzern Siemens AG (ISIN: DE0007236101) hat im Zeitraum vom 21. Januar 2019 bis einschließlich 27. Januar 2019 insgesamt Stück 371.568 Aktien im Rahmen seines...

332 0

28. Januar 2019

Unternehmen:

Siemens

ISIN:

DE0007236101

Ausschüttung Gesamtjahr:

3,80 EUR

Dividenden-Rendite:

3,80%

332 0

Der im DAX-Index gelistete Industriekonzern Siemens AG (ISIN: DE0007236101) hat im Zeitraum vom 21. Januar 2019 bis einschließlich 27. Januar 2019 insgesamt Stück 371.568 Aktien im Rahmen seines Aktienrückkaufprogramms erworben, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Das Gesamtvolumen der bislang im Rahmen dieses Aktienrückkaufs im Zeitraum vom 3. Dezember 2018 bis einschließlich 27. Januar 2019 erworbenen Aktien beläuft sich auf Stück 2.922.700 Aktien.

Am 7. November 2018 hatte die Siemens AG ein neues Aktienrückkaufprogramm beschlossen. Der Rückkauf im Volumen von bis zu 3 Mrd. Euro begann am 3. Dezember 2018 und soll im Zeitraum bis längstens 15. November 2021 beendet sein.

Im Gesamtjahr 2018 hat sich der Gewinn nach Steuern von 6,09 Mrd. Euro auf 6,12 Mrd. Euro leicht erhöht, wie Ende November berichtet wurde. Die Umsatzerlöse nahmen im Geschäftsjahr 2018 ebenfalls leicht von 82,86 Mrd. Euro auf 83,04 Mrd. Euro zu. Die Aktie von Siemens ist seit dem 8. März 1899 an der Börse notiert. Die Hauptversammlung findet am 30. Januar 2019 in München statt.

Redaktion MyDividends.de