SM Wirtschaftsberatungs AG stellt kräftige Dividendenerhöhung in Aussicht

Die SM Wirtschaftsberatungs AG (ISIN: DE000A1RFMZ1) plant für das Geschäftsjahr 2017 eine Anhebung der Dividende auf 0,20 Euro, wie der Konzern am Freitag mitteilte. In diesem Jahr erhielten...

154 0

11. August 2017

ISIN:

DE000A1RFMZ1

154 0
sm_wirtschaftsberatung.jpg

Die SM Wirtschaftsberatungs AG (ISIN: DE000A1RFMZ1) plant für das Geschäftsjahr 2017 eine Anhebung der Dividende auf 0,20 Euro, wie der Konzern am Freitag mitteilte. In diesem Jahr erhielten die Aktionäre eine Dividende in Höhe von 0,06 Euro. Auf dem derzeitigen Aktienkursniveau von 5,82 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 1,03 Prozent.

Der Konzern gab am Freitag auch die Geschäftszahlen für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2017 bekannt. So wies die SM Wirtschaftsberatungs AG zum 30.06.2017 einen Periodengewinn in Höhe von TEUR 643 (Vorjahresperiode TEUR 313) aus. Das EBT der Gesellschaft hat sich in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2017 mit einem Zuwachs von TEUR 331 mehr als verdoppelt. Die Umsatzerlöse betrugen im ersten Halbjahr TEUR 634 (Vorjahresperiode TEUR 1.091).

Die SM Wirtschaftsberatungs AG mit Sitz in Sindelfingen wurde im Jahr 1996 gegründet und ist seit dem Jahr 2007 eine Tochtergesellschaft der RCM Beteiligungs AG. Das Unternehmen konzentriert sich auf den Erwerb, die Entwicklung und den Verkauf von Wohnanlagen und Mehrfamilienhäusern. Der Umsatz belief sich im Jahr 2016 auf 4,8 Mio. Euro, der Jahresgewinn (nach Steuern) lag im Geschäftsjahr 2016 bei 0,95 Mio. Euro (Vorjahr 0,84 Mio. Euro).

Redaktion MyDividends.de