Sonic will mehr eigene Aktien zurückkaufen

Die amerikanische Drive-In Restaurantkette Sonic Corp. (ISIN: US8354511052, NYSE: SONC) kündigt eine Ausweitung des Aktienrückkaufprogramms auf 500 Mio. US-Dollar an. Das Programm läuft bis zum 31. August 2021....

169 0

8. Juni 2018

Unternehmen:

Sonic

ISIN:

US8354511052

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,64 USD

Dividenden-Rendite:

2,07%

169 0

Die amerikanische Drive-In Restaurantkette Sonic Corp. (ISIN: US8354511052, NYSE: SONC) kündigt eine Ausweitung des Aktienrückkaufprogramms auf 500 Mio. US-Dollar an. Das Programm läuft bis zum 31. August 2021. Bis zum Ende des dritten Quartals wurden Aktien im Volumen von 110 Mio. US-Dollar erworben, wie am Donnerstag berichtet wurde.

Sonic ist nach eigenen Angaben die größte amerikanische Drive-In Restaurantkette mit über 3 Mio. Kunden in fast 3.600 Drive-In Lokalen jeden Tag. In den ersten sechs Monaten des Fiskaljahres 2018 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 193,53 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 229,71 Mio. US-Dollar). Der Ertrag lag bei 31,04 Mio. US-Dollar nach 24,08 Mio. US-Dollar im letzten Jahr.

Seit Jahresanfang liegt die Aktie an der Wall Street mit 12,74 Prozent im Plus. Die Marktkapitalisierung beträgt 1,2 Mrd. US-Dollar (Stand: 7. Juni 2018).

Redaktion MyDividends.de