Spielwarenhersteller Hasbro erhöht die Dividende

Der amerikanische Spielwarenhersteller Hasbro Inc. (ISIN: US4180561072, NASDAQ: HAS) zahlt eine vierteljährliche Dividende von 0,68 US-Dollar je Aktie, eine Anhebung um 8 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Die Auszahlung...

384 0

11. Februar 2019

Unternehmen:

Hasbro

ISIN:

US4180561072

Ausschüttung Gesamtjahr:

2,72 USD

Dividenden-Rendite:

3,04%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

8,00%

384 0

Der amerikanische Spielwarenhersteller Hasbro Inc. (ISIN: US4180561072, NASDAQ: HAS) zahlt eine vierteljährliche Dividende von 0,68 US-Dollar je Aktie, eine Anhebung um 8 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Die Auszahlung erfolgt am 15. Mai 2019 (Record date: 1. Mai 2019).

Auf das Gesamtjahr gesehen schüttet das Unternehmen 2,72 US-Dollar an die Anteilsinhaber aus. Beim aktuellen Börsenkurs von 89,39 US-Dollar (Stand: 8. Februar 2019) entspricht das einer Dividendenrendite von 3,04 Prozent.

Im Jahr 1923 gründeten die Brüder Hassenfeld in den USA einen kleinen Familienbetrieb zur Herstellung von Stiften und Schulmäppchen. Hasbro gehört heute zu den größten Spielwarenherstellern weltweit. Zu den Produkten zählen u. a. Monopoly, Trivial Pursuit, Cluedo sowie Brettspiele zu Disney-Filmen oder Star Wars-Produkte. Der Umsatz lag im Fiskaljahr 2018 bei 4,58 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 5,21 Mrd. US-Dollar), wie am Freitag mitgeteilt wurde. Der Gewinn betrug 220,43 Mio. US-Dollar. Im Jahr davor lag der Gewinn bei 396,61 Mio. US-Dollar.

Die Aktie ist an der Wall Street notiert und liegt dort seit Jahresbeginn mit 10,02 Prozent im Plus. Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 11,3 Mrd. US-Dollar (Stand: 8. Februar 2019).

Redaktion MyDividends.de