STMicroelectronics will eigene Aktien zurückkaufen

Der europäische Halbleiterhersteller STMicroelectronics N.V. (ISIN: NL0000226223) kündigte am Montag ein Aktienrückkaufprogramm in Höhe von bis zu 750 Mio. US-Dollar an. Das Programm hat eine Laufzeit von drei Jahren....

64 0

5. November 2018

Unternehmen:

STMicroelectronics

ISIN:

NL0000226223

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,36 USD

Dividenden-Rendite:

2,29%

64 0

Der europäische Halbleiterhersteller STMicroelectronics N.V. (ISIN: NL0000226223) kündigte am Montag ein Aktienrückkaufprogramm in Höhe von bis zu 750 Mio. US-Dollar an. Das Programm hat eine Laufzeit von drei Jahren.

Der Ursprung der STMicroelectronics N.V. geht in das Jahr 1957 zurück. Zu den Produkten des Unternehmens zählen Halbleiter und ICs für die Automobilindustrie und dem Internet der Dinge. Der Sitz des Unternehmens liegt in Genf. Es werden über 7.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Im dritten Quartal 2018 betrug der Umsatz 2,52 Mrd. US-Dollar nach 2,14 Mrd. US-Dollar im Vorjahr, wie am 24. Oktober berichtet wurde. Der Gewinn betrug 369 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 261 Mio. US-Dollar). Im Jahr 2017 wurden Umsätze von 8,35 Mrd. US-Dollar erzielt.

Redaktion MyDividends.de