Tailored Brands kündigt Dividende an

Der amerikanische Einzelhandelskonzern und Fachhändler für Herrenanzüge Tailored Brands (ISIN: US87403A1079, NYSE: TLRD) wird seinen Aktionären eine Quartalsdividende in Höhe von 18 US-Cents ausbezahlen, wie am Freitag mitgeteilt...

89 0

20. März 2017

ISIN:

US87403A1079

89 0
tailored_brands_1

Der amerikanische Einzelhandelskonzern und Fachhändler für Herrenanzüge Tailored Brands (ISIN: US87403A1079, NYSE: TLRD) wird seinen Aktionären eine Quartalsdividende in Höhe von 18 US-Cents ausbezahlen, wie am Freitag mitgeteilt wurde. Die Ausschüttung erfolgt am 23. Juni 2017 (Record date: 13. Juni 2017). Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden 0,72 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 15,21 US-Dollar (Stand: 17. März 2017) liegt die Dividendenrendite bei 4,73 Prozent.

Die Bekleidungskette Tailored Brands hat ihren Hauptsitz in Fremont, Kalifornien. Unter dem Dach der Firma operieren Kernmarken wie Men’s Wearhouse, Jos. A. Bank, Joseph Abboud, Moores Clothing for Men und K&G Fashion Superstores. Der Konzern betreibt  über 1.700 Einzelhandelsgeschäfte in den USA und in Kanada. Im vierten Quartal des Fiskaljahres 2016 lag der Umsatz bei 793,3 Mio. US-Dollar nach 825,66 Mio. US-Dollar im Jahr zuvor.

Anfang des Jahres 2016 entstand die neue Holding Tailored Brands, unter deren Dach nun auch Men’s Wearhouse angesiedelt ist. Die Aktie von Men’s Wearhouse ist nicht mehr börsennotiert. Im Lauf des Jahres wurden rund 250 Einzelhandelsgeschäfte geschlossen.

Seit Jahresbeginn 2017 liegt die Aktie an der Wall Street mit 40,47 Prozent im Minus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 741,40 Mio. US-Dollar (Stand: 17. März 2017).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de