Taubman Centers erhöht die Dividende

Der amerikanische Immobilienkonzern Taubman Centers Inc. (ISIN: US8766641034, NYSE: TCO) zahlt am 29. März 2019 (Record date ist der 15. März 2019) eine Quartalsdividende von 0,675 US-Dollar je Aktie...

148 0

5. März 2019

Unternehmen:

Taubman Centers

ISIN:

US8766641034

Ausschüttung Gesamtjahr:

2,70 USD

Dividenden-Rendite:

5,23%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

3,10%

148 0

Der amerikanische Immobilienkonzern Taubman Centers Inc. (ISIN: US8766641034, NYSE: TCO) zahlt am 29. März 2019 (Record date ist der 15. März 2019) eine Quartalsdividende von 0,675 US-Dollar je Aktie aus. Im Vergleich zum Vorquartal ist dies eine Steigerung um 3,1 Prozent.

Auf das Jahr hochgerechnet werden 2,70 US-Dollar ausbezahlt. Die derzeitige Dividendenrendite beträgt beim aktuellen Börsenkurs von 51,64 US-Dollar (Stand: 4. März 2019) und unter Zugrundelegung der derzeitigen Auszahlungsweise 5,23 Prozent. Seit dem Börsengang im Jahr 1992 wurde die Dividende nie gekürzt und seit 1996 22 Mal angehoben.

Taubman Centers ist ein Real Estate Investment Trust (REIT), der regional sowie überregional 26 Shopping-Malls und Outlet-Einkaufszentren in den USA und Asien besitzt oder verwaltet. Darüber hinaus ist der Konzern mit einer Tochtergesellschaft in Hongkong vertreten. Das Unternehmen ist 1950 von Alfred Taubman gegründet worden. Der Firmensitz befindet sich in Bloomfield Hills – im US-Bundesstaat Michigan.

Im vierten Quartal des Fiskaljahres 2018 erzielte Taubman Centers einen Umsatz von 167,49 Mio. US-Dollar. Im Gesamtjahr 2018 betrug der Umsatz 640,87 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 629,17 Mio. US-Dollar). Seit Jahresanfang 2019 liegt der Wert an der Wall Street mit 13,52 Prozent im Plus. Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 3,2 Mrd. US-Dollar (Stand: 4. März 2019).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de