Technologiekonzern TE Connectivity meldet Dividende für das zweite Quartal

Der Schweizer Technologiekonzern TE Connectivity Ltd. (ISIN: CH0102993182, NYSE: TEL) zahlt eine vierteljährliche Dividende von 44 Cents je Aktie für das zweite Quartal aus. Ausgeschüttet wird die Dividende...

82 0

12. Februar 2019

ISIN:

CH0102993182

82 0

Der Schweizer Technologiekonzern TE Connectivity Ltd. (ISIN: CH0102993182, NYSE: TEL) zahlt eine vierteljährliche Dividende von 44 Cents je Aktie für das zweite Quartal aus. Ausgeschüttet wird die Dividende am 8. März 2019 (Record date: 22. Februar 2019). Auf das Jahr hochgerechnet kommen aktuell 1,76 US-Dollar zur Auszahlung.

Dies entspricht beim aktuellen Börsenkurs von 80,08 US-Dollar (Stand: 11. Februar 2019) einer Dividendenrendite von 2,20 Prozent. Ab April 2019 soll die Dividende von 44 Cents je Aktie auf 46 Cents erhöht werden. Sofern die Aktionäre der Anhebung im März 2019 zustimmen, ist dies die neunte jährliche Dividendenerhöhung in Folge.

TE Connectivity mit Sitz in Schaffhausen in der Schweiz war früher eine Sparte von Tyco International und beschäftigt rund 80.000 Mitarbeiter. Zum Produktangebot gehören Verbindungslösungen wie Steckverbinder, Sensoren oder auch Druckgeber für Industriezweige wie die Luft- und Raumfahrt oder die KFZ-Branche. Im ersten Quartal des Fiskaljahres 2019 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 3,35 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 3,34 Mrd. US-Dollar). Im Fiskaljahr 2018 betrug der Umsatz 13,99 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 12,16 Mrd. US-Dollar).

Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang 2019 mit 5,88 Prozent im Plus und weist aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von 27,1 Mrd. US-Dollar (Stand: 11. Februar 2019) auf.

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de