Thermo Fisher wird die Dividende erhöhen

Der amerikanische Medizintechniker Thermo Fisher Scientific Inc. (ISIN: US8835561023, NYSE: TMO) wird am 16. April 2019 eine Quartalsdividende in Höhe von 19 US-Cents je Anteilsschein an seine Aktionäre...

357 0

27. Februar 2019

Unternehmen:

Thermo Fisher Scientific

ISIN:

US8835561023

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,76 USD

Dividenden-Rendite:

0,30%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

12,00%

357 0

Der amerikanische Medizintechniker Thermo Fisher Scientific Inc. (ISIN: US8835561023, NYSE: TMO) wird am 16. April 2019 eine Quartalsdividende in Höhe von 19 US-Cents je Anteilsschein an seine Aktionäre ausbezahlen (Record day ist der 15. März 2019). Damit erhöht das Unternehmen die Dividende im Vergleich zum Vorquartal um 12 Prozent oder 2 US-Cents. Auf das Jahr hochgerechnet kommen 0,76 US-Dollar zur Auszahlung.

Dies entspricht beim derzeitigen Aktienkurs von 253,99 US-Dollar (Stand: 26. Februar 2019) einer aktuellen Dividendenrendite von 0,30 Prozent. Das Unternehmen zahlt seit April 2012 eine Dividende (zunächst 13 US-Cents).

Der Konzern ist 1902 als Fisher Scientific gegründet worden und beschäftigt rund 70.000 Mitarbeitern. Im Fiskaljahr 2018 wurde ein Umsatz von 24,36 Mrd. US-Dollar erzielt (Vorjahr: 20,92 Mrd. US-Dollar). Zu den Produkten gehören analytische Geräte wie Blutanalysesysteme für Allergie- und Autoimmunerkrankungen.

An der Wall Street beträgt die aktuelle Marktkapitalisierung 102,3 Mrd. US-Dollar und seit Jahresanfang 2019 liegt die Aktie an der Wall Street aktuell mit 13,49 Prozent im Plus (Stand: 26. Februar 2019).

Redaktion MyDividends.de