Tui lädt zur Hauptversammlung und erhöht die Dividende

Der weltgrößte Touristikkonzern Tui (ISIN: DE000TUAG000) lädt seine Aktionäre zur heutigen Hauptversammlung nach Hannover. Der Konzern will eine Dividende in Höhe von 0,65 Euro vorschlagen. Gegenüber dem Vorjahr...

367 0

13. Februar 2018

ISIN:

DE000TUAG000

367 0

Der weltgrößte Touristikkonzern Tui (ISIN: DE000TUAG000) lädt seine Aktionäre zur heutigen Hauptversammlung nach Hannover. Der Konzern will eine Dividende in Höhe von 0,65 Euro vorschlagen. Gegenüber dem Vorjahr (0,63 Euro) ist dies ein Anstieg um 3,2 Prozent.

Beim derzeitigen Aktienkurs von 18,28 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 3,56 Prozent. Tui legte heute auch seine Zahlen für die ersten drei Monate 2018 vor. „Das erste Quartal 2018 zeigt, Tui ist auf Kurs, wir wachsen weiter. Nach drei Jahren in Folge mit zweistelligem Ergebniswachstum, ist dies auch für 2018 unser Ziel. Deshalb freuen wir uns über das schon sehr gute erste Quartal. Der Umsatz kletterte um 9,1 Prozent und wir konnten die Gäste-Zahlen um 4,4 Prozent gegenüber dem Berichtszeitraum im Vorjahr steigern“, so Tui-Chef Fritz Joussen.

Das bereinigte EBITA wurde unter Berücksichtigung konstanter Wechselkurse um 57,9 Prozent auf ein saisonübliches Minus in Höhe von 25,4 Millionen Euro verbessert (Vorjahr -60,3 Millionen Euro), wie weiter berichtet wurde. Die Buchungslage für den aktuellen Sommer 2018 (Stand: 4. Februar 2018) sei sehr gut und entspricht voll den Erwartungen von Tui. Besonders hohe Buchungszuwächse verzeichnen Griechenland, die Türkei und Zypern. Das Segment Kreuzfahrten baut Tui weter aus.

Redaktion MyDividends.de