Tui steigert den Gewinn und erhöht die Dividende

Der Touristikkonzern Tui (ISIN: DE000TUAG000) will der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 0,72 Euro vorschlagen. Gegenüber dem Vorjahr (0,65 Euro) ist dies ein Anstieg um 10,8 Prozent....

621 0

13. Dezember 2018

Unternehmen:

TUI

ISIN:

DE000TUAG000

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,72 EUR

Dividenden-Rendite:

5,50%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

10,80%

621 0

Der Touristikkonzern Tui (ISIN: DE000TUAG000) will der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 0,72 Euro vorschlagen. Gegenüber dem Vorjahr (0,65 Euro) ist dies ein Anstieg um 10,8 Prozent. Die nächste Hauptversammlung findet am 12. Februar 2019 statt.

Beim derzeitigen Aktienkurs von 13,10 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von knapp 5,5 Prozent. Der Umsatz des weltgrößten Reisekonzerns kletterte im zurückliegenden Geschäftsjahr (1. Oktober 2017 bis 30. September 2018) um 5,3 Prozent auf 19,7 Mrd. Euro, wie am Donnerstag berichtet wurde. Bei konstanten Wechselkursen war dies ein Plus von 6,3 Prozent.

Der bereinigte operative Gewinn (EBITA) konnte unter Berücksichtigung konstanter Wechselkurse um 10,9 Prozent auf 1,2 Mrd. Euro zulegen. Unter dem Strich kletterte der Gewinn um 13,6 Prozent auf 732 Mio. Euro. Das bereinigte Ergebnis pro Aktie stieg um 2,6 Prozent auf 1,17 Euro. Auf Basis konstanter Wechselkurs war dies ein Plus von 10,5 Prozent. Tui profitierte trotz des heißen Sommers von einer guten Geschäftsentwicklung mit Hotels und Kreuzfahrten,

In den drei Geschäftsjahren bis 2020 soll ein durchschnittlicher Zuwachs des bereinigten EBITA um mindestens 10 Prozent erzielt werden. Im Geschäftsjahr 2019 erwartet der Konzern für das bereinigte EBITA auf Basis konstanter Wechselkurse und im Vergleich zum angepassten Vorjahreswert ein Wachstum von mindestens 10 Prozent.

Redaktion MyDividends.de