United Technologies schüttet seit 1936 eine Dividende aus

Der amerikanische Mischkonzern United Technologies (ISIN: US9130171096, NYSE: UTX) zahlt am 10. Dezember 2017 eine Quartalsdividende von 70 US-Cents aus. Record date ist der 17. November 2017. Auf das...

218 0

12. Oktober 2017

ISIN:

US9130171096

218 0
united_technologies_11.jpg

Der amerikanische Mischkonzern United Technologies (ISIN: US9130171096, NYSE: UTX) zahlt am 10. Dezember 2017 eine Quartalsdividende von 70 US-Cents aus. Record date ist der 17. November 2017.

Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden aktuell 2,80 US-Dollar ausgeschüttet. Dies entspricht beim aktuellen Börsenkurs von 117,68 US-Dollar (Stand: 11. Oktober 2017) einer Dividendenrendite von 2,38 Prozent.

Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich in Hartford, im US-Bundesstaat Connecticut. United Technologies zahlt seit dem Jahr 1936 ununterbrochen eine Dividende an seine Aktionäre aus. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte der Konzern einen Umsatz in Höhe von 57,2 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn betrug 5,1 Mrd. US-Dollar. Zum Unternehmen gehören unter anderem der Triebwerkshersteller Pratt & Whitney, der Aufzughersteller Otis oder auch der Hubschrauberproduzent Sikorsky.

Seit Anfang des Jahres liegt die Aktie an der Wall Street mit 7,33 Prozent im Plus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 93,99 Mrd. US-Dollar.

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de