Volvo steigert die Dividende und zahlt eine Sonderdividende

Der schwedische Nutzfahrzeughersteller Volvo (ISIN: SE0000115446) wird eine ordentliche Dividende von 5 Kronen (ca. 0,48 Euro) ausschütten. Im Vergleich zum Vorjahr (4,25 Kronen) ist dies eine Anhebung um...

241 0

30. Januar 2019

Unternehmen:

Volvo

ISIN:

SE0000115446

Ausschüttung Gesamtjahr:

5,00 SEK

Dividenden-Rendite:

4,03%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

18,00%

241 0

Der schwedische Nutzfahrzeughersteller Volvo (ISIN: SE0000115446) wird eine ordentliche Dividende von 5 Kronen (ca. 0,48 Euro) ausschütten. Im Vergleich zum Vorjahr (4,25 Kronen) ist dies eine Anhebung um knapp 18 Prozent. Zusätzlich soll eine Sonderdividende von 5 Kronen ausgeschüttet werden. Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 12 Euro beträgt die aktuelle Dividendenrendite (ohne Sonderdividende) 4,03 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 3. April 2019 in Göteborg statt.

Die Verkaufserlöse stiegen im vergangenen Jahr um 17 Prozent auf 390,8 Milliarden Kronen (ca. 37,73 Mrd. Euro), wie Volvo am Mittwoch mitteilte. Der bereinigte operative Gewinn stieg nach 29,28 Milliarden Kronen im Vorjahr auf nun 40,66 Mrd. Kronen (ca. 3,93 Mrd. Euro). Die operative Marge lag bei 10,4 Prozent (Vorjahr: 8,8 Prozent). Volvo zeigte sich etwas vorsichtiger, da die Bestelleingänge für Lkw im vierten Quartal 2018 im Jahresvergleich um 14 Prozent auf 59.535 Fahrzeuge zurückgingen.

Der Konzern mit Sitz in Göteborg ist ein Hersteller von Nutzfahrzeugen wie LKW, Omnibusse sowie Baumaschinen und Fahrwerke und beschäftigt knapp 105.000 Mitarbeiter.

Redaktion MyDividends.de