Wal-Mart gibt Ausblick und kündigt milliardenschweren Aktienrückkauf an

Der nach Umsatz weltweit größte Einzelhändler Wal-Mart (ISIN: US9311421039) kündigt ein neues Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 20 Mrd. US-Dollar an, wie der Konzern am Dienstag im Rahmen eines...

146 0

11. Oktober 2017

Unternehmen:

Wal-Mart

ISIN:

US9311421039

Ausschüttung Gesamtjahr:

2,04 USD

Dividenden-Rendite:

2,42%

146 0
wal-mart

Der nach Umsatz weltweit größte Einzelhändler Wal-Mart (ISIN: US9311421039) kündigt ein neues Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 20 Mrd. US-Dollar an, wie der Konzern am Dienstag im Rahmen eines Investorenmeetings berichtete. Damit wird das alte Rückkaufprogramm ersetzt. Es ist eine Laufzeit von 2 Jahren geplant.

Der Konzern plant in den beiden nächsten Jahren 280 neue Läden zu eröffnen, darunter 255 außerhalb der USA, vor allem in Schlüsselmärkten wie in Mexiko und in China. Im Fiskaljahr 2018 wird ein Ertrag je Aktie (GAAP) im Bereich von 4,18 bis 4,28 US-Dollar erwartet. Der bereinigte Gewinn soll 4,30 bis 4,40 US-Dollar je Aktie erreichen. Im Fiskaljahr 2019 wird ein Zuwachs um 5 Prozent im Vergleich zu 2018 erwartet.

Wal-Mart zahlt seine Dividende auf vierteljährlicher Basis aus. Auf das Jahr hochgerechnet schüttet Wal-Mart 2,04 US-Dollar an seine Investoren aus. Dies entspricht beim derzeitigen Aktienkurs von 84,13 US-Dollar einer aktuellen Dividendenrendite von 2,42 Prozent. Im Februar 2017 erhöhte das Unternehmen die Dividende um 2 Prozent auf den aktuellen Betrag. In den letzten 44 Jahren wurde die Dividende jedes Jahr angehoben.

Im Fiskaljahr 2017 wurden Umsätze von 485,9 Mrd. US-Dollar erzielt. Wal-Mart beschäftigt rund 2,3 Mio. Menschen weltweit und ist damit der größte private Arbeitgeber weltweit. Es werden 11.600 Läden in 28 Ländern betrieben.

Die Aktie ist im Dow-Jones-Index gelistet und liegt dort seit Jahresbeginn 2017 mit 21,72 Prozent im Plus. Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 251,31 Mrd. US-Dollar (Stand: 10. Oktober 2017).

Redaktion MyDividends.de