• 23. September 2020

    Unternehmen:

    Lululemon

    ISIN:

    US5500211090

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    keine

    Dividenden-Rendite:

    0,00%

    Lululemon nimmt Aktienrückkauf wieder auf

    Der kanadische Einzelhändler für Sportbekleidung Lululemon Athletica Inc. (ISIN: US5500211090, Nasdaq: LULU) will sein Aktienrückkaufprogramm wieder aufnehmen. Das Programm wurde aufgrund der Coronapandemie gestoppt. Lululemon teilte nun mit, dass vom ursprünglichen Aktienrückkaufprogramm, das am 31. Januar endet, noch 263,6 Mio. US-Dollar zur Verfügung stehen würden. Der Sportswear-Anbieter gab am 8. September seine Geschäftszahlen bekannt. Der Umsatz stieg im zweiten Quartal,Weiterlesen...

  • 22. September 2020

    Unternehmen:

    Fortune Brands Home & Security

    ISIN:

    US34964C1062

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,96 USD

    Dividenden-Rendite:

    1,17%

    Fortune Brands Home & Security kauft eigene Aktien zurück und kündigt Dividende an

    Die amerikanische Fortune Brands Home & Security Inc. (ISIN: US34964C1062, NYSE: FBHS) gab am Montag ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von bis zu 500 Mio. US-Dollar und einer Laufzeit von 2 Jahren bekannt. Der Konzern wird am 16. Dezember 2020 eine Quartalsdividende in Höhe von 24 US-Cents je Anteilsschein ausschütten, wie ebenfalls berichtet wurde. Record day ist der 27. November 2020.Weiterlesen...

  • 18. September 2020

    Unternehmen:

    Mutares

    ISIN:

    DE000A2NB650

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    1,00 EUR

    Dividenden-Rendite:

    9,88%

    Mutares beschließt Aktienrückkaufprogramm

    Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) will eigene Aktien zurückkaufen. Im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms können in einem Zeitraum vom 17. September 2020 bis zum 31. März 2021 bis zu insgesamt 250.000 eigene Aktien zu einem Gesamtkaufpreis von maximal 2,5 Mio. Euro zurückgekauft werden. Das Volumen entspricht bis zu 1,61 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft. Mutares wurdeWeiterlesen...

  • 16. September 2020

    Unternehmen:

    Geberit

    ISIN:

    CH0030170408

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    11,30 CHF

    Dividenden-Rendite:

    2,12%

    Geberit startet neues Aktienrückkaufprogramm

    Die Schweizer Geberit AG (ISIN: CH0030170408) wird das am 10. März 2020 angekündigte Aktienrückkaufprogramm am 17. September 2020 starten. Es sollen über einen Zeitraum von maximal zwei Jahren Namensaktien bis zu einem Anschaffungswert von maximal 500 Mio. Franken zurückgekauft werden. Dies entspricht derzeit rund 2,6 Prozent des aktuell im Handelsregister eingetragenen Aktienkapitals. Die Geberit Gruppe ist mit rund 12.000 MitarbeitendenWeiterlesen...

  • 7. September 2020

    Unternehmen:

    Novo Nordisk

    ISIN:

    DK0060534915

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    8,35 DKK

    Dividenden-Rendite:

    2,04%

    Novo Nordisk informiert zum laufenden Aktienrückkaufprogramm

    Der dänische Pharmakonzern Novo Nordisk AS (ISIN: DK0060534915) veröffentlichte am Montag einen aktuellen Zwischenstand zum laufenden Aktienrückkaufprogramm. Im Zeitraum vom 31. August 2020 bis zum 4. September 2020 wurden insgesamt 548.241 Aktien (B-Shares) erworben. Das Gesamtvolumen betrug 226,90 Mio. DKK (ca. 30,48 Mio. Euro). Insgesamt befinden sich damit 22,49 Mio. Aktien (B-Shares) im Eigenbestand. Am 6. August 2020 startete NovoWeiterlesen...

  • 2. September 2020

    Unternehmen:

    Aroundtown S.A.

    ISIN:

    LU1673108939

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    keine

    Dividenden-Rendite:

    0,00%

    Aroundtown weitet Aktienrückkauf aus

    Der Gewerbeimmobilien-Spezialist Aroundtown S.A. (ISIN: LU1673108939) weitet sein Aktienrückkaufangebot auf insgesamt bis zu 1 Mrd. Euro aus. Am 2. Juni kündigte der Konzern ein Aktienrückkaufprogramm in Höhe von bis zu 120 Millionen Aktien zu einem maximalen Volumen von 500 Millionen Euro an. Das Programm startete am 3. Juni 2020 und läuft bis 31. Dezember 2020. Zusätzlich unterbreitet Aroundtown den AktionärenWeiterlesen...

  • 1. September 2020

    Unternehmen:

    Freenet

    ISIN:

    DE000A0Z2ZZ5

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    keine

    Dividenden-Rendite:

    0,00%

    Freenet beschließt Aktienrückkaufprogramm

    Die freenet AG (ISIN: DE000A0Z2ZZ5) will bis zu 5 Mio. eigene Aktien (das entspricht ca. 3,90 Prozent des Grundkapitals) über die Börse zurückkaufen. Das Volumen des Aktienrückkaufprogramms beträgt damit bis zu 100 Mio. Euro. Das Programm soll am 1. September 2020 beginnen und wird längstens bis zum 31. Dezember 2020 laufen. Die zurückgekauften Aktien sollen unter Herabsetzung des Grundkapitals eingezogenWeiterlesen...

  • 20. August 2020

    Unternehmen:

    Intel

    ISIN:

    US4581401001

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    1,32 USD

    Dividenden-Rendite:

    2,73%

    Intel kauft eigene Aktien zurück

    Der amerikanische Halbleiterkonzern Intel Corp. (ISIN: US4581401001, NASDAQ: INTC) will eigene Aktien zurückkaufen. In einem beschleunigten Verfahren sollen eigene Aktien im Volumen von 10 Mrd. US-Dollar erworben werden. Das Programm ist Teil des 20 Mrd. US-Dollar schweren Aktienrückkaufprogramms, das im Oktober 2019 angekündigt wurde und aufgrund der Covid-19 Pandemie im März 2020 ausgesetzt wurde. Bis Ende des Jahres 2020 sollenWeiterlesen...

  • 18. August 2020

    Unternehmen:

    init innovation in traffic system

    ISIN:

    DE0005759807

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,40 EUR

    Dividenden-Rendite:

    1,33%

    Init beendet Aktienrückkauf

    Die init innovation in traffic system SE (ISIN: DE0005759807) hat ihr Aktienrückkaufprogramm beendet, wie am Dienstag berichtet wurde. Der Konzern hat im Zeitraum vom 28.07.2020 bis einschließlich 18.08.2020 insgesamt 25.140 eigene Aktien zu einem gewichteten Durchschnittskurs von 32,71 Euro (ohne Nebenkosten) erworben. Die Anzahl der zurückgekauften Aktien entspricht einem Anteil von 0,25 Prozent des Grundkapitals der init innovation in trafficWeiterlesen...

  • 13. August 2020

    Unternehmen:

    Service Corporation International

    ISIN:

    US8175651046

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,72 USD

    Dividenden-Rendite:

    1,58%

    Service Corporation International kauft mehr eigene Aktien zurück und kündigt Dividende an

    Das amerikanische Bestattungsunternehmen Service Corporation International (ISIN: US8175651046, NYSE: SCI) weitet sein Aktienrückkaufprogramm um rund 431 Mio. US-Dollar aus, wie am Mittwoch berichtet wurde. Insgesamt stehen damit nun rund 500 Mio. US-Dollar für Rückkäufe zur Verfügung. Darüber hinaus gab der Konzern eine Quartalsdividende von 19 US-Cents je Aktie bekannt. Ausbezahlt wird die nächste Dividende am 30. September 2020 (Record date:Weiterlesen...

  • 12. August 2020

    Unternehmen:

    init innovation in traffic system

    ISIN:

    DE0005759807

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,40 EUR

    Dividenden-Rendite:

    1,24%

    Init informiert zum Aktienrückkauf

    Die init innovation in traffic system SE (ISIN: DE0005759807) hat im Zeitraum vom 3. bis einschließlich 7. August 2020 insgesamt 8.076 eigene Aktien zu einem Wert von 266.669,92 Euro erworben, wie am Mittwoch berichtet wurde. Init hatte beschlossen, bis zu 25.140 Stück eigene Aktien zu einem insgesamt aufzuwendenden Kaufpreis von maximal 860.000 Euro (ohne Nebenkosten) über die Börse zu erwerben.Weiterlesen...

  • 7. August 2020

    Unternehmen:

    Quanta Services

    ISIN:

    US74762E1029

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,20 USD

    Dividenden-Rendite:

    0,44%

    Quanta Services gibt Aktienrückkaufprogramm bekannt

    Der amerikanische Baudienstleister Quanta Services Inc. (ISIN: US74762E1029, NYSE: PWR) gibt ein neues Aktienrückkaufprogramm in der Höhe von bis zu 500 Mio. US-Dollar bekannt. Das Programm läuft bis 30. Juni 2023 und ist in Ergänzung zum bisherigen Aktienrückkaufprogramm, von dem aktuell noch rund 87 Mio. US-Dollar zur Verfügung stehen. Quanta Services ist ein Dienstleister für die Energie- und Ölindustrie oderWeiterlesen...

  • 29. Juli 2020

    Unternehmen:

    Unicredit

    ISIN:

    IT0005239360

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    keine

    Dividenden-Rendite:

    0,00%

    Unicredit stoppt Aktienrückkauf und wird keine Dividende ausschütten

    Die größte italienische Bank Unicredit S.P.A. (ISIN: IT0005239360) hat am Mittwoch angekündigt, der Empfehlung der Europäischen Zentralbank (EZB) zu folgen und im Jahr 2020 auf Aktienrückkäufe und die Auszahlung einer Dividende zu verzichten. Ab 2021 sei geplant, die Hälfte des um Sondereffekte bereinigten Gewinns an die Aktionäre über Dividenden und den Rückkauf von Aktien auszuschütten, sofern die EZB die EmpfehlungWeiterlesen...

  • 23. Juli 2020

    Unternehmen:

    ABB

    ISIN:

    CH0012221716

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,80 CHF

    Dividenden-Rendite:

    3,30%

    ABB startet Aktienrückkauf

    Der Schweizer Elektrotechnikkonzern ABB Ltd. (ISIN: CH0012221716) startet an diesem Donnerstag nach dem Vollzug des Verkaufs des Stromnetzgeschäfts an die japanische Hitachi das angekündigte Aktienrückkaufprogramm. Von heute bis zur nächsten Generalversammlung am 25. März 2021 sollen bis zu maximal 180 Mio. Aktien erworben werden. Dies entspricht einem maximalen Rückkaufbetrag von 4,2 Mrd. Franken. Wie ABB bereits mitteilte, sollen die ausWeiterlesen...

  • 20. Juli 2020

    Unternehmen:

    Munich Re

    ISIN:

    DE0008430026

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    9,80 EUR

    Dividenden-Rendite:

    4,12%

    Munich Re führt Aktienrückkauf nicht durch

    Der weltweit größte Rückversicherer Munich Re (ISIN: DE0008430026) erklärte am 31. März 2020, die Durchführung des Aktienrückkaufprogramms 2020/2021 bis auf Weiteres auszusetzen, bis mehr Klarheit sowohl über die tatsächlichen Belastungen aus COVID-19 als auch über die sich aus möglichen organischen oder anorganischen Geschäftsopportunitäten ergebenden Kapitalbedarfe besteht. Wie am Montag mitgeteilt wurde, wird das ausgesetzte Aktienrückkaufprogramm 2020/2021 endgültig nicht umgesetzt. AktuellWeiterlesen...

  • 15. Juli 2020

    Unternehmen:

    Sirius XM Holdings

    ISIN:

    US82968B1035

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,05 USD

    Dividenden-Rendite:

    0,94%

    Sirius XM kauft eigene Aktien zurück und kündigt Dividende an

    Der amerikanische Konzern Sirius XM Holdings Inc. (ISIN: US82968B1035, NASDAQ: SIRI) will für 2 Mrd. US-Dollar eigene Aktien zurückkaufen. Sirius XM Holdings wird auch eine vierteljährliche Dividende von 1,331 US-Cents je Anteilsschein an die Anteilsinhaber ausschütten, wie am Dienstag ebenfalls berichtet wurde. Die Auszahlung erfolgt am 31. August 2020 (Record date: 7. August 2020). Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden 0,05324Weiterlesen...

  • 13. Juli 2020

    Unternehmen:

    Novo Nordisk

    ISIN:

    DK0060534915

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    8,35 DKK

    Dividenden-Rendite:

    1,93%

    Novo Nordisk veröffentlicht Zwischenstand zum Aktienrückkaufprogramm

    Der dänische Pharmakonzern Novo Nordisk AS (ISIN: DK0060534915) veröffentlichte am Montag einen aktuellen Zwischenstand zum laufenden Aktienrückkaufprogramm. Im Zeitraum vom 6. Juli bis zum 10. Juli 2020 wurden insgesamt 525.000 Aktien (B-Shares) erworben. Das Gesamtvolumen betrug 227,05 Mio. DKK (ca. 30,48 Mio. Euro). Insgesamt befinden sich damit 18,29 Mio. Aktien (B-Shares) im Eigenbestand. Am 11. Mai 2020 startete Novo NordiskWeiterlesen...

  • 6. Juli 2020

    Unternehmen:

    Hornbach Baumarkt AG

    ISIN:

    DE0006084403

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,68 EUR

    Dividenden-Rendite:

    2,13%

    Hornbach Baumarkt kauft eigene Aktien für Belegschaftsaktienausgabe zurück

    Die Hornbach Baumarkt AG (ISIN: DE0006084403) gab am Montag bekannt, dass der Vorstand beschlossen hat, bis zu 60.000 Stück eigene Aktien zu erwerben. Die Aktien sollen bereits jetzt vorsorglich für die Ende des Jahres 2020 geplante jährliche Ausgabe von Belegschaftsaktien erworben werden. Der Aktienrückkauf wird am 1. August 2020 beginnen und ist bis zum Ende des Geschäftsjahres 2020/21 (Bilanzstichtag 28.Weiterlesen...

  • 2. Juli 2020

    Unternehmen:

    Wienerberger

    ISIN:

    AT0000831706

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,60 EUR

    Dividenden-Rendite:

    2,96%

    Wienerberger hat sein Aktienrückkaufprogramm beendet

    Der österreichische Ziegelkonzern Wienerberger AG (ISIN: AT0000831706) hat sein Rückkaufsprogramm 2020 mit 30. Juni 2020 beendet, weil das maximale Rückkaufsvolumen von 1.151.879 Stück Aktien mit Erwerben vom 30. Juni 2020 erreicht wurde, wie am Mittwoch berichtet wurde. Der gewichtete durchschnittliche Kaufkurs lag bei 17,024 Euro. Der Konzernumsatz stieg im ersten Quartal 2020 um 2 Prozent auf 793 Mio. Euro, wieWeiterlesen...

  • 23. Juni 2020

    Unternehmen:

    Patrizia AG

    ISIN:

    DE000PAT1AG3

    Ausschüttung Gesamtjahr:

    0,29 EUR

    Dividenden-Rendite:

    1,26%

    Patrizia beendet Aktienrückkaufprogramm

    Die Patrizia AG (ISIN: DE000PAT1AG3) gab am Dienstag eine Beendigung des Aktienrückkaufprogramms bekannt, das seit dem 19. März 2020 durchgeführt wurde. Da sich die Kapitalmärkte in den letzten Wochen deutlich stabilisiert haben und sich die Covid-19 Pandemie nur sehr limitiert auf das Unternehmen auswirkt, wurde entschieden, das laufende Aktienrückkaufprogramm am 22. Juni 2020 zu beenden, wie weiter berichtet wurde. ImWeiterlesen...