3M steigert die Dividende das 63. Jahr in Folge

Der amerikanische Industriekonzern 3M Co. (ISIN: US88579Y1010, NYSE: MMM) wird seine Quartalsdividende um 0,7 Prozent auf 1,48 US-Dollar (Vorquartal: 1,47 US-Dollar) erhöhen. Auf das Jahr hochgerechnet werden künftig...

1871 0

3. Februar 2021

Unternehmen:

3M

ISIN:

US88579Y1010

Ausschüttung Gesamtjahr:

5,92 USD

Dividenden-Rendite:

3,38%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

0,7%

1871 0

Der amerikanische Industriekonzern 3M Co. (ISIN: US88579Y1010, NYSE: MMM) wird seine Quartalsdividende um 0,7 Prozent auf 1,48 US-Dollar (Vorquartal: 1,47 US-Dollar) erhöhen. Auf das Jahr hochgerechnet werden künftig 5,92 US-Dollar ausgeschüttet. Die aktuelle Dividendenrendite liegt beim derzeitigen Börsenkurs von 175,02 US-Dollar bei 3,38 Prozent (Stand: 2. Februar 2021).

Es ist die 63. jährliche Dividendenanhebung in ununterbrochener Folge. Die Auszahlung der nächsten vierteljährlichen Dividende erfolgt am 12. März 2021 (Record day: 12. Februar 2021). Das Unternehmen aus St. Paul im US-Bundesstaat Minnesota zahlt seit über 100 Jahren ununterbrochen eine Dividende an seine Aktionäre.

Der Konzern gab am 26. Januar seine Jahreszahlen bekannt. Im Fiskaljahr 2020 lag der Umsatz bei 32,18 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 32,14 Mrd. US-Dollar) bei einem Nettoertrag von 5,38 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 4,57 Mrd. US-Dollar). Zu den Kernprodukten des Mischkonzerns zählen die Marken Post-It und Scotch. Es werden rund 96.000 Mitarbeiter beschäftigt. Die Aktie ist im Dow-Jones-Index gelistet.

Seit Jahresanfang 2021 liegt die Aktie an der Wall Street mit 0,13 Prozent im Plus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 100,93 Mrd. US-Dollar (Stand: 2. Februar 2021).

Redaktion MyDividends.de