Adobe gibt ein neues Aktienrückkaufprogramm bekannt

Der amerikanische Softwarekonzern Adobe Inc. (ISIN: US00724F1012, NASDAQ: ADBE) kündigte am Donnerstag ein neues Aktienrückkaufprogramm im Volumen von bis zu 15 Mrd. US-Dollar und einer Laufzeit bis zum...

1171 0

11. Dezember 2020

Unternehmen:

Adobe

ISIN:

US00724F1012

Ausschüttung Gesamtjahr:

keine

Dividenden-Rendite:

0,00%

1171 0

Der amerikanische Softwarekonzern Adobe Inc. (ISIN: US00724F1012, NASDAQ: ADBE) kündigte am Donnerstag ein neues Aktienrückkaufprogramm im Volumen von bis zu 15 Mrd. US-Dollar und einer Laufzeit bis zum Fiskaljahr 2024 an. Es wird erwartet, dass das bisherige Aktienrückkaufprogramm über 8 Mrd. US-Dollar in der ersten Hälfte 2021 beendet ist.

Im Geschäftsjahr zum 27. November 2020 erzielte das Unternehmen mit Sitz in San José, Kalifornien, einen Umsatz in Höhe von 12,87 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 11,17 Mrd. US-Dollar), wie ebenfalls am Donnerstag berichtet wurde. Der Ertrag lag bei 5,26 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 2,95 Mrd. US-Dollar).

Die Aktie verzeichnet auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street seit Jahresbeginn 2020 ein Plus von 44,59 Prozent und die Marktkapitalisierung beträgt 228,8 Mrd. US-Dollar (Stand: 10. Dezember 2020).

Redaktion MyDividends.de