Aegon kürzt die Zwischendividende

Die Aktionäre des niederländischen Finanzdienstleisters Aegon (ISIN: NL0000303709) erhalten eine Zwischendividende in Höhe von 0,06 Euro, wie der Konzern am Donnerstag berichtete (Vorjahr: 0,15 Euro). Damit wird die...

704 0

13. August 2020

Unternehmen:

Aegon

ISIN:

NL0000303709

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,06 EUR

Dividenden-Rendite:

2,31%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

60,00%

704 0

Die Aktionäre des niederländischen Finanzdienstleisters Aegon (ISIN: NL0000303709) erhalten eine Zwischendividende in Höhe von 0,06 Euro, wie der Konzern am Donnerstag berichtete (Vorjahr: 0,15 Euro). Damit wird die Dividende um 60 Prozent gekürzt. Aktionäre können zwischen einer Bardividende oder dem Erhalt der Dividende in Form von Aktien (Stockdividende) wählen.

Die Ausschüttung erfolgt am 18. September 2020 (Ex Dividenden Tag ist der 21. August 2020). Eine Schlussdividende wurde für das letzte Jahr nicht ausgeschüttet.

Im ersten Halbjahr 2020 sank der vergleichbare Gewinn vor Steuern um 31 Prozent auf 0,7 Mrd. Euro, wie ebenfalls am Donnerstag gemeldet wurde. Unter dem Strich stand ein Nettogewinn von 202 Mio. Euro (Vorjahr: 617 Mio. Euro). Der Gewinn auf vergleichbarer Basis lag bei 589 Mio. Euro (Vorjahr: 831 Mio. Euro).

Redaktion MyDividends.de