Air Berlin steigert Umsatz

Air Berlin (ISIN: GB00B128C026), die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft steigerte in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres den Umsatz um 1,2% auf 661 Mio. Euro. Das Netto-Ergebnis fiel...

38 0

27. Mai 2009

38 0

Air Berlin (ISIN: GB00B128C026), die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft steigerte in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres den Umsatz um 1,2% auf 661 Mio. Euro. Das Netto-Ergebnis fiel mit einem Minus von 88,4 Mio. Euro (VJ -59,6 Mio. Euro) höher als im Vorjahr aus. Das Ergebnis vor Abschreibungen und Leasingaufwand (EBITDAR) erreichte 27,1 Mio. Euro (VJ 40,3 Mio. Euro. Hier schlugen nach Unternehmensangaben die hohen Kosten für Kerosin zu Buche.

Sehr zufrieden zeigte sich Joachim Hunold, CEO von Air Berlin. Sein Konzern habe sich in einem herausfordernden wirtschaftlichen Umfeld besser als andere europäische Fluggesellschaften geschlagen.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de