Air Products and Chemicals erhöht die Dividende das 38. Jahr in Folge

Das Chemieunternehmen Air Products and Chemicals (ISIN: US0091581068, NYSE: APD) wird am 11. Mai 2020 eine Quartalsdividende in Höhe von 1,34 US-Dollar an seine Aktionäre ausbezahlen (Record date...

347 0

24. Januar 2020

Unternehmen:

Air Products and Chemicals

ISIN:

US0091581068

Ausschüttung Gesamtjahr:

5,36 USD

Dividenden-Rendite:

2,26%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

15,50%

347 0

Das Chemieunternehmen Air Products and Chemicals (ISIN: US0091581068, NYSE: APD) wird am 11. Mai 2020 eine Quartalsdividende in Höhe von 1,34 US-Dollar an seine Aktionäre ausbezahlen (Record date ist der 1. April 2020). Damit erhöht Air Products and Chemicals die Dividendenausschüttung um 15,5 Prozent. Insgesamt wird die Dividende das 38. Jahr in Folge angehoben.

Im Vorquartal kamen 1,16 US-Dollar zur Auszahlung. Auf das Jahr hochgerechnet zahlt Air Products and Chemicals künftig 5,36 US-Dollar an seine Investoren aus. Das entspricht beim derzeitigen Aktienkurs von 237,29 US-Dollar (Stand: 23. Januar 2020) einer aktuellen Dividendenrendite von 2,26 Prozent.

Air Products and Chemicals erzielte im vierten Quartal des Fiskaljahres 2019 einen Umsatz von 2,28 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 2,30 Mrd. US-Dollar), wie bereits am 7. November 2019 berichtet wurde. Der Konzern ist ein Anbieter von Industrie-, Prozess- und Spezialgasen sowie chemischen Rohstoffen und Zwischenprodukten.

Seit Jahresanfang 2020 liegt die Aktie an der Wall Street mit 0,98 Prozent im Plus (Stand: 23. Januar 2020). Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 52,3 Mrd. US-Dollar.

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de