Aktionäre von AXA erhalten weniger Dividende

Die französische Versicherungsgruppe AXA SA (ISIN: FR0000120628) will nun eine Dividende in Höhe von 0,73 Euro je Aktie an die Aktionäre ausschütten. Bisher war eine Zahlung von 1,43...

768 0

3. Juni 2020

Unternehmen:

Axa

ISIN:

FR0000120628

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,73 EUR

Dividenden-Rendite:

4,07%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

49,00%

768 0

Die französische Versicherungsgruppe AXA SA (ISIN: FR0000120628) will nun eine Dividende in Höhe von 0,73 Euro je Aktie an die Aktionäre ausschütten. Bisher war eine Zahlung von 1,43 Euro geplant.

Axa begründet die deutliche Reduzierung mit den Forderungen der europäischen Versicherungsaufsicht Eiopa, aufgrund der Folgen der Corona-Pandemie auf die Zahlung einer Dividende sowie Aktienrückkäufe zu verzichten.

Damit liegt die aktuelle Dividendenrendite beim derzeitigen Aktienkurs von 17,95 Euro bei 4,07 Prozent. Die Auszahlung der Dividende soll am 9. Juli 2020 erfolgen. Als Ex-Dividenden Tag ist der 7. Juli 2020 vorgesehen. Die Hauptversammlung findet am 30. Juni 2020 statt.

Europas zweitgrößter Versicherer will im vierten Quartal 2020 darüber entscheiden, ob eine zusätzliche Dividende in Höhe von bis zu 0,70 Euro ausgeschüttet werden kann. Im Vorjahr lag die Ausschüttung bei 1,34 Euro.

Redaktion MyDividends.de