Aktionäre von Brink’s erhalten unveränderte Dividende

Das amerikanische Sicherheitsunternehmen Brink’s Company (ISIN: US1096961040, NYSE: BCO) zahlt am 1. März 2021 eine unveränderte Quartalsdividende von 0,15 US-Dollar an seine Investoren aus. Record date ist der...

92 0

22. Januar 2021

ISIN:

US1096961040

92 0

Das amerikanische Sicherheitsunternehmen Brink’s Company (ISIN: US1096961040, NYSE: BCO) zahlt am 1. März 2021 eine unveränderte Quartalsdividende von 0,15 US-Dollar an seine Investoren aus. Record date ist der 8. Februar 2021.

Insgesamt werden auf das Jahr gerechnet somit weiterhin 0,60 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 74,22 US-Dollar (Stand: 21. Januar 2021) ergibt sich eine aktuelle Dividendenrendite von 0,81 Prozent.

The Brink’s Company ist ein Anbieter für Sicherheitstransporte. Zu den Kunden zählen Finanzinstitute, Einzelhändler, Regierungseinrichtungen, Münzprägeanstalten, Druckereien und Juweliere. Brink’s beschäftigt über 62.000 Mitarbeiter für Kunden in mehr als 100 Ländern. Gegründet wurde das Unternehmen 1859 durch Perry Brink in Chicago. Der Umsatz lag im dritten Quartal des Fiskaljahres 2020 bei 970,5 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 924,6 Mio. US-Dollar), wie am 29. Oktober berichtet wurde.

Seit Jahresbeginn 2021 liegt die Aktie an der Wall Street mit 3,08 Prozent im Plus und die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 3,6 Mrd. US-Dollar (Stand: 21. Januar 2021).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de