Aktionäre von Carlo Gavazzi erhalten keine Dividende

Die Schweizer Elektronikgruppe Carlo Gavazzi (ISIN: CH0011003594) will in diesem Jahr auf die Auszahlung einer Dividende verzichten. Carlo Gavazzi begründet dies mit der Tatsache, dass das Unternehmen zwei...

260 0

24. Juni 2020

Unternehmen:

Carlo Gavazzi

ISIN:

CH0011003594

Ausschüttung Gesamtjahr:

keine

Dividenden-Rendite:

0,00%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

100,00%

260 0

Die Schweizer Elektronikgruppe Carlo Gavazzi (ISIN: CH0011003594) will in diesem Jahr auf die Auszahlung einer Dividende verzichten. Carlo Gavazzi begründet dies mit der Tatsache, dass das Unternehmen zwei Fabrikschliessungen und fast weltweit Kurzarbeit zu bewältigen hatte und wegen der weiterhin zu erwartenden Volatilität und den damit verbundenen Herausforderungen.

Im Vorjahr wurde eine Dividende von 12 Franken je Inhaberaktie ausgeschüttet. Der Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Umsatzrückgang in Lokalwährung um 0,5 Prozent auf 148,5 Mio. Franken (ca. 139 Mio. Euro) im Vergleich zum Vorjahr. In Schweizer Franken gerechnet ergab sich ein Minus von 4,2 Prozent. Der Reingewinn der Gruppe sank um 43 Prozent auf 6,1 Mio. Franken (ca. 5,7 Mio. Euro).

Die ursprünglich im Jahr 1931 gegründete Carlo Gavazzi Holding AG entwickelt, produziert und vermarktet elektronische Kontrollkomponenten für Anwendungen in der Industrie- und Gebäudeautomation.

Redaktion MyDividends.de