Duke Energy steigert die Dividende

Der amerikanische Energiekonzern Duke Energy Corp. (ISIN: US26441C2044, NYSE: DUK) zahlt eine Quartalsdividende in Höhe von 0,965 US-Dollar je Aktie an seine Aktionäre, wie am Montag berichtet wurde....

674 0

7. Juli 2020

Unternehmen:

Duke Energy

ISIN:

US26441C2044

Ausschüttung Gesamtjahr:

3,86 USD

Dividenden-Rendite:

4,84%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

2,10%

674 0

Der amerikanische Energiekonzern Duke Energy Corp. (ISIN: US26441C2044, NYSE: DUK) zahlt eine Quartalsdividende in Höhe von 0,965 US-Dollar je Aktie an seine Aktionäre, wie am Montag berichtet wurde. Damit erhöht das Unternehmen die Dividendenausschüttung um 2,1 Prozent. Die Ausschüttung erfolgt am 16. September 2020 (Record date: 14. August 2020).

Insgesamt werden auf das Jahr gerechnet 3,86 US-Dollar ausbezahlt. Beim derzeitigen Aktienkurs von 79,81 US-Dollar (Stand: 6. Juli 2020) ergibt sich eine aktuelle Dividendenrendite von 4,84 Prozent. Der Konzern mit Firmensitz in Charlotte, North Carolina, zahlt seit 94 Jahren ununterbrochen eine Dividende an die Investoren.

Duke Energy zählt mit knapp 30.000 Mitarbeitern zu den größten Energieanbietern in den USA. Im ersten Quartal (31. März) 2020 lag der operative Umsatz bei 5,95 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 6,16 Mrd. US-Dollar), wie am 12. Mai berichtet wurde. Der Gewinn betrug 899 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 900 Mio. US-Dollar).

Seit Jahresanfang 2020 liegt die Aktie an der Wall Street mit 12,5 Prozent im Minus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 58,6 Mrd. US-Dollar (Stand: 6. Juli 2020).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de