Aktionäre von FCR Immobilien stimmen über Dividende ab

Die FCR Immobilien AG (ISIN: DE000A1YC913) will den Aktionären für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Dividende von 0,35 Euro ausbezahlen. Über den Vorschlag stimmen die Aktionäre auf der heutigen...

129 0

11. Juli 2019

ISIN:

DE000A1YC913

129 0

Die FCR Immobilien AG (ISIN: DE000A1YC913) will den Aktionären für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Dividende von 0,35 Euro ausbezahlen. Über den Vorschlag stimmen die Aktionäre auf der heutigen Hauptversammlung in München ab. Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 20,20 Euro beträgt die aktuelle Dividendenrendite 1,73 Prozent.

Der Umsatz lag im 1. Halbjahr 2019 bei 29,5 Mio. Euro nach einem Vorjahreswert von 14,6 Mio. Euro, wie am 8. Juli berichtet wurde. Das EBIT betrug 8,8 Mio. Euro nach 3,0 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Die Funds from Operations unter Hinzurechnung des bereinigten EBITDA aus dem Vertriebsbereich sowie unter Berücksichtigung der darauf entfallenden Steuern stiegen um 247 Prozent auf 6,6 Mio. Euro nach 1,9 Mio. Euro im 1. Halbjahr 2018.

Wie der Konzern bei Vorlage der Zahlen weiter berichtete, konnten bis heute 15 Immobilien mit einem Gesamtvolumen von über 36 Mio. Euro angekauft werden und 19 weitere Objekte aus den Segmenten Handel, Hotel, Wohnen, Büro und Logistik mit einem Gesamtvolumen von über 90 Mio. Euro befinden sich im Ankauf.

Die FCR Immobilien AG ist ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierter Investor. Derzeit besteht das Portfolio aus über 60 Objekten. Das Listing an der Börse erfolgte am 7. November 2018.

Redaktion MyDividends.de