Aktionäre von Renault stimmen über Dividende ab

Der französische Automobilkonzern Renault (ISIN: FR0000131906) will eine Dividende von 3,55 Euro je Aktie an die Aktionäre ausschütten. Über den Vorschlag stimmen die Anteilsinhaber auf der heutigen Hauptversammlung...

260 0

12. Juni 2019

ISIN:

FR0000131906

260 0

Der französische Automobilkonzern Renault (ISIN: FR0000131906) will eine Dividende von 3,55 Euro je Aktie an die Aktionäre ausschütten. Über den Vorschlag stimmen die Anteilsinhaber auf der heutigen Hauptversammlung in Paris ab.

Gegenüber dem Vorjahr bleibt die Dividende damit unverändert. Beim derzeitigen Börsenkurs von 56,18 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 6,32 Prozent. Die Zahlung der Dividende erfolgt am 20. Juni 2019. Ex-Dividenden Tag ist der 18. Juni 2019.

Der Umsatz von Renault fiel im Jahr 2018 um 2,3 Prozent auf 57,42 Milliarden Euro, wie die Firma bereits Mitte Februar mitteilte. Exklusive Währungseinflüsse legte der Umsatz 2,5 Prozent zu. Die Anzahl verkaufter Fahrzeuge inklusive der Marken Jinbei und Huasong legte um 3,2 Prozent auf 3,88 Millionen Fahrzeuge zu. Der operative Konzerngewinn sank auf knapp 3 Milliarden Euro (Vorjahr: 3,81 Mrd. Euro). Der Nettogewinn lag bei 3,45 Milliarden Euro nach 3,3 Milliarden Euro im Vorjahr.

Renault wurde 1898 gegründet und zählt heute zu den größten Automobilherstellern der Welt. Im Jahr 1999 erfolgte eine strategische Allianz zwischen Renault und Nissan. Zuletzt gab es Gespräche über einen Zusammenschluss von Renault mit dem italienisch-amerikanischen Konkurrenten Fiat Chrysler. Fiat Chrysler hatte die Gespräche aber abgebrochen und dies mit den politischen Bedingungen begründet. Der französische Staat hält 15,01 Prozent der Anteile an Renault.

Redaktion MyDividends.de