Union Pacific schüttet mehr Dividende aus

Die amerikanische Eisenbahngesellschaft Union Pacific Corporation (ISIN: US9078181081, NYSE: UNP) wird die Quartalsdividende um 10 Prozent auf 1,18 US-Dollar je Aktie erhöhen. Die Auszahlung für das vierte Quartal...

743 0

13. Dezember 2021

Unternehmen:

Union Pacific

ISIN:

US9078181081

Ausschüttung Gesamtjahr:

4,72 USD

Dividenden-Rendite:

1,90%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

10,00%

743 0

Die amerikanische Eisenbahngesellschaft Union Pacific Corporation (ISIN: US9078181081, NYSE: UNP) wird die Quartalsdividende um 10 Prozent auf 1,18 US-Dollar je Aktie erhöhen. Die Auszahlung für das vierte Quartal erfolgt am 30. Dezember 2021 (Record day: 20. Dezember 2021).

Das Unternehmen zahlt auf das Gesamtjahr hochgerechnet 4,72 US-Dollar an die Aktionäre. Beim derzeitigen Aktienkurs von 248,46 US-Dollar (Stand: 10. Dezember 2021) beträgt die aktuelle Dividendenrendite 1,90 Prozent. Seit 122 Jahren wird eine Dividende ausgeschüttet.

Die Union Pacific Corporation ist die Muttergesellschaft der Union Pacific Railroad. Das Unternehmen zählt zu den zwei großen Eisenbahngesellschaften im Westen der Vereinigten Staaten und verbindet 23 Bundesstaaten auf Schienen. Im dritten Quartal (30. September) des Fiskaljahres 2021 erzielte der Konzern einen operativen Umsatz von 5,57 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 4,92 Mrd. US-Dollar). Der Nettogewinn betrug 1,67 Mrd. US-Dollar nach 1,36 Mrd. US-Dollar im Vorjahr.

Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn 2021 mit 19,33 Prozent im Plus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 159,73 Mrd. US-Dollar (Stand: 10. Dezember 2021).

Redaktion MyDividends.de