Aktionäre von Polo Ralph Lauren erhalten weiterhin 0,10 US-Dollar Dividende

Der Modehersteller Polo Ralph Lauren (ISIN: US7315721032, NYSE: RL) wird die Quartalsdividende unverändert bei 0,10 US-Dollar belassen. Damit werden auf das Jahr gerechnet 0,40 US-Dollar an die Investoren...

44 0

22. Dezember 2010

44 0

Der Modehersteller Polo Ralph Lauren (ISIN: US7315721032, NYSE: RL) wird die Quartalsdividende unverändert bei 0,10 US-Dollar belassen. Damit werden auf das Jahr gerechnet 0,40 US-Dollar an die Investoren ausgeschüttet. Die Dividendenrendite liegt beim aktuellen Börsenkurs von 115,32 US-Dollar bei 0,35 Prozent.

Die nächste Ausschüttung erfolgt am Januar 2011. Stichtag für die Anteilsinhaber ist der 31. Dezember 2010. Polo Ralph Lauren wurde 1967 gegründet. Ralph Lauren, mit bürgerlichem Namen Ralph Lifschitz, startete mit einem 50.000 US-Dollar Kredit seine eigene Krawatten-Linie. Zuvor arbeitete er als Verkäufer bei dem Herrenausstatter Brooks Brothers, denen er die Marke Polo abkaufte. 1969 hatte Ralph Lauren einen eigenen Laden im berühmten Bloomingdale´s. Heute werden unter der Marke über 280 Einzelhandelsgeschäfte betrieben. Der Firmensitz liegt in Manhattan. Die Umsätze betrugen im Jahr 2009 rund 5 Milliarden US-Dolllar.

Redaktion MyDividends.de