Aktionäre von Tui gehen auch in diesem Jahr leer aus

Der weltgrößte Reisekonzern Tui AG (ISIN: DE000TUAG000) wird auch für das Jahr 2010 keine Dividende an die Aktionäre ausschütten. 2009 gingen die Investoren ebenfalls leer aus. Vorstandschef Michael...

48 0

15. Dezember 2010

48 0

Der weltgrößte Reisekonzern Tui AG (ISIN: DE000TUAG000) wird auch für das Jahr 2010 keine Dividende an die Aktionäre ausschütten. 2009 gingen die Investoren ebenfalls leer aus. Vorstandschef Michael Frenzel will die Liquidität des Konzerns weiterhin schonen. Der Schuldenabbau hat für ihn oberste Priorität. Tui will damit seine Noten bei den Ratingagenturen verbessern.

Mittelfristig soll aber wieder eine Dividendenzahlung erfolgen, so Frenzel bei Vorlage der Geschäftszahlen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2009/10 ging der Umsatz um knapp 2 Prozent auf 16,35 Milliarden Euro zurück. Unter dem Strich wurden 114 Millionen Euro verdient. Dies ist zwar ein Minus von 45 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damals stand aber noch ein Buchgewinn aus dem Verkauf der der Reederei Hapag-Lloyd in den Büchern.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de