Alamos Gold hält die Dividende stabil

Der kanadische Goldproduzent Alamos Gold Inc. (ISIN: CA0115321089, NYSE: AGI) wird eine unveränderte vierteljährliche Dividende von 0,025 US-Dollar je Anteilsschein ausbezahlen, wie am Dienstag berichtet wurde. Die Aktionäre...

119 0

24. November 2021

ISIN:

CA0115321089

119 0

Der kanadische Goldproduzent Alamos Gold Inc. (ISIN: CA0115321089, NYSE: AGI) wird eine unveränderte vierteljährliche Dividende von 0,025 US-Dollar je Anteilsschein ausbezahlen, wie am Dienstag berichtet wurde. Die Aktionäre erhalten die Auszahlung am 21. Dezember 2021 (Record date: 7. Dezember 2021).

Auf das Jahr hochgerechnet werden 0,10 US-Dollar ausgeschüttet. Die aktuelle Dividendenrendite des Konzern beträgt beim derzeitigen Aktienkurs von 7,94 US-Dollar (Stand: 23. November 2021) 1,26 Prozent.

Alamos wurde im Jahr 2003 in Toronto, in der Provinz Ontario, Canada, gegründet. Das Unternehmen betreibt drei Minen in Nordamerika und beschäftigt über 1.700 Mitarbeiter. Im dritten Quartal (30. September) des Fiskaljahres 2021 erzielte der Konzern einen operativen Umsatz von 198 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 218,4 Mio. US-Dollar), wie bereits am 27. Oktober berichtet wurde. Der Ertrag auf bereinigter Basis lag bei 37,6 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 56,9 Mio. US-Dollar).

Die Aktie des Unternehmens liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn 2021 mit 9,31 Prozent im Minus und hat eine Marktkapitalisierung von derzeit 3,16 Mrd. US-Dollar (Stand: 23. November 2021).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de