Alcoa schlägt Erwartungen: Dividendenrendite 1,27%

Der amerikanische Aluminiumhersteller Alcoa (ISIN: US0138171014, NYSE: AA) musste nun schon im dritten aufeinanderfolgenden Quartal einen Verlust ausweisen. Dennoch lag das Ergebnis des Konzerns mit Sitz in Pittsburgh...

33 0

9. Juli 2009

33 0

Der amerikanische Aluminiumhersteller Alcoa (ISIN: US0138171014, NYSE: AA) musste nun schon im dritten aufeinanderfolgenden Quartal einen Verlust ausweisen. Dennoch lag das Ergebnis des Konzerns mit Sitz in Pittsburgh über den Erwartungen der Analysten. Entsprechend kann die Aktie im nachbörslichen Handel anziehen. Alcoa berichtet traditionell als erstes Unternehmen aus dem Dow Jones über seine Zahlen.

Der frühere Siemens-CEO Klaus Kleinfeld sieht Anzeichen dafür, dass sich der Markt angesichts steigender Aluminiumpreise erhole. So zeigten einige der für Alcoa relevanten Branchen erste Erholungstendenzen. Alcoa notiert aktuell bei 9,46 USD. Die Dividendenrendite liegt bei 1,27%. In diesem Jahr kürzte Alcoa die Dividende drastisch.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de