Allerthal-Werke veröffentlicht vorläufiges Ergebnis und Dividendenvorschlag

Die Allerthal-Werke AG (ISIN: DE0005034201) gab am Dienstag im Zuge der Aufstellung des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2020 einen vorläufigen und ungeprüften Jahresüberschuss von rund 5,4 Mio. Euro...

347 0

12. Januar 2021

ISIN:

DE0005034201

347 0

Die Allerthal-Werke AG (ISIN: DE0005034201) gab am Dienstag im Zuge der Aufstellung des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2020 einen vorläufigen und ungeprüften Jahresüberschuss von rund 5,4 Mio. Euro (Geschäftsjahr 2019: Jahresüberschuss 1,9 Mio. Euro) bekannt.

Entsprechend dem Vorstandskonzept der Gesellschaft zur Verwendung des Bilanzgewinns ergibt sich damit ein Dividendenvorschlag an die diesjährige Hauptversammlung von 1,90 Euro je Stückaktie (Vorjahr: 0,50 Euro Dividende), wie weiter mitgeteilt wurde. Die Feststellung des Jahresabschlusses 2020 wird in der voraussichtlich am 9. April 2021 stattfindenden Bilanzsitzung des Aufsichtsrates erfolgen. Die letztjährige Hauptversammlung 2020 fand am 19. Oktober 2020 statt.

Die Allerthal-Werke AG mit Sitz in Köln ist eine Beteiligungsgesellschaft, deren Fokus nach Unternehmensangaben auf unterbewerteten Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen liegt.

Redaktion MyDividends.de