American Electric Power zahlt seit dem Jahr 1910 eine Dividende

Der amerikanische Energieversorger American Electric Power Company Inc. (ISIN: US0255371017, NYSE: AEP) schüttet am 10. März 2022 eine Quartalsdividende in Höhe von 78 US-Cents je Aktie aus. Record...

518 0

19. Januar 2022

ISIN:

US0255371017

518 0

Der amerikanische Energieversorger American Electric Power Company Inc. (ISIN: US0255371017, NYSE: AEP) schüttet am 10. März 2022 eine Quartalsdividende in Höhe von 78 US-Cents je Aktie aus. Record date ist der 10. Februar 2022. Im Oktober 2021 erfolgte im Vergleich zum Vorquartal (74 US-Cents) eine Steigerung der Dividende um 4 Cents bzw. knapp 5,4 Prozent.

Insgesamt werden auf das Jahr hochgerechnet 3,12 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 90,32 US-Dollar ergibt sich eine aktuelle Dividendenrendite von 3,45 Prozent (Stand: 18. Januar 2022). Seit Juli 1910 zahlt das Unternehmen ununterbrochen eine Dividende. Dies sind 447 Quartale in Folge.

American Electric Power mit Sitz in Columbus, Ohio, zählt mit rund 16.800 Mitarbeitern zu den größten Energieversorgern der USA. Das Unternehmen betreut rund 5,5 Mio. Kunden in 11 Bundesstaaten mit Elektrizität. Der Umsatz lag im dritten Quartal (30. September) des Fiskaljahres 2021 bei 4,6 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 4,1 Mrd. US-Dollar), wie Ende Oktober 2021 berichtet wurde. Der Gewinn (GAAP) betrug 796 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 748,6 Mio. US-Dollar).

Seit Jahresbeginn 2022 liegt die Aktie an der Wall Street mit 1,52 Prozent im Plus und die aktuelle Marktkapitalisierung liegt bei 45,82 Mrd. US-Dollar (Stand: 18. Januar 2022).

Redaktion MyDividends.de