American Tower hebt die Dividende leicht an

Der amerikanische Infrastrukturkonzern American Tower Corporation (ISIN: US03027X1000, NYSE: AMT) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 1,14 US-Dollar an die Anteilsinhaber ausbezahlen. Gegenüber dem Vorquartal (1,10 US-Dollar) ist...

514 0

11. September 2020

Unternehmen:

American Tower Corporation

ISIN:

US03027X1000

Ausschüttung Gesamtjahr:

4,56 USD

Dividenden-Rendite:

1,84%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

3,60%

514 0

Der amerikanische Infrastrukturkonzern American Tower Corporation (ISIN: US03027X1000, NYSE: AMT) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 1,14 US-Dollar an die Anteilsinhaber ausbezahlen. Gegenüber dem Vorquartal (1,10 US-Dollar) ist dies eine Anhebung um 3,6 Prozent. Aktionäre erhalten die Ausschüttung am 16. Oktober 2020 (Record date: 28. September 2020).

Damit werden auf das Jahr hochgerechnet künftig 4,56 US-Dollar ausbezahlt. Die Dividendenrendite beträgt beim aktuellen Börsenkurs von 248,38 US-Dollar (Stand: 10. September 2020) und unter Zugrundelegung der derzeitigen Auszahlungsweise 1,84 Prozent.

American Tower Corporation firmiert als Real Estate Investment Trust (REIT). Das Unternehmen mit Firmensitz in Boston bietet Dienstleistungen in der Telekommunikations-Infrastruktur inklusive des Betriebes von Mobilfunktürmen. Im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2020 erzielte der Konzern einen Umsatz von 1,91 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,89 Mrd. US-Dollar), wie am 30. Juli berichtet wurde. Der Gewinn lag bei 448,4 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 434,3 Mio. US-Dollar).

Die Aktie liegt auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street seit Jahresbeginn 2020 mit 8,08 Prozent im Plus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 110,2 Mrd. US-Dollar (Stand: 10. September 2020).

Redaktion MyDividends.de