American Water Works schüttet seit 11 Jahren eine Dividende aus

Das Wasserversorgungsunternehmen American Water Works Company Inc. (ISIN: US0304201033, NYSE: AWK) zahlt am 4. März 2020 eine vierteljährliche Dividende von 0,50 US-Dollar an die Aktionäre aus, wie am...

482 0

10. Dezember 2019

ISIN:

US0304201033

482 0

Das Wasserversorgungsunternehmen American Water Works Company Inc. (ISIN: US0304201033, NYSE: AWK) zahlt am 4. März 2020 eine vierteljährliche Dividende von 0,50 US-Dollar an die Aktionäre aus, wie am Dienstag berichtet wurde. Record date ist der 7. Februar 2020.

Auf das Jahr hochgerechnet zahlt der Konzern aus New Jersey 2,00 US-Dollar aus. Dies entspricht beim derzeitigen Börsenkurs von 122,48 US-Dollar (Stand: 9. Dezember 2019) einer aktuellen Dividendenrendite von 1,63 Prozent. Die erste vierteljährliche Dividende überhaupt wurde am 2. Sepember 2008 bezahlt (0,20 US-Dollar). Seit dem IPO (April 2008) erhöhte der Konzern zudem jedes Jahr die Dividende.

American Water Works hat in über 46 Bundesstaaten in den USA und Kanada mehr als 14 Millionen Kunden. Der Konzern ist 1886 gegründet worden und beschäftigt über 7.100 Mitarbeiter. Im dritten Quartal des Fiskaljahres 2019 erzielte American Water Works einen operativen Umsatz von 1,01 Mrd. US-Dollar nach 976 Mio. US-Dollar im Vorjahr, wie am 30. Oktober berichtet wurde. Im Gesamtjahr 2018 betrug der Umsatz 3,44 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 3,36 Mrd. US-Dollar).

Seit Jahresanfang 2019 liegt die Aktie an der Wall Street mit 34,93 Prozent im Plus. Die derzeitige Marktkapitalisierung beträgt 22,1 Mrd. US-Dollar (Stand: 9. Dezember 2019).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de