Arcandor will Staatshilfe

Der angeschlagene Handelskonzern Arcandor AG (ISIN: DE0006275001) wird den Staat wohl um Hilfe bitten. „Wir streben an, in Kürze über die Banken einen offiziellen Antrag auf Staatsbürgschaften zu...

24 0

11. Mai 2009

24 0

Der angeschlagene Handelskonzern Arcandor AG (ISIN: DE0006275001) wird den Staat wohl um Hilfe bitten. „Wir streben an, in Kürze über die Banken einen offiziellen Antrag auf Staatsbürgschaften zu stellen“, so Unternehmenschef Karl-Gerhard Eick in der „Bild am Sonntag“ (Online-Ausgabe).

Eick führte weiter aus, daß die Bankengespräche, wie erwartet, für beide Seiten anstrengend verlaufen, Arcandor aber nach wie vor zuversichtlich sei, eine Lösung zu finden. Die Mai-Gehälter der Angestellten seien durch ausreichende Liquidität abgesichert.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de