Arrow Electronics kauft mehr eigene Aktien zurück

Der amerikanische Elektronik-Distributor Arrow Electronics Inc. (ISIN: US0427351004, NYSE: ARW) gibt eine Ausweitung des Aktienrückkaufprogramms über bis zu 600 Mio. US-Dollar bekannt. Das Programm ist in Ergänzung zum...

156 0

16. September 2022

Unternehmen:

Arrow Electronics

ISIN:

US0427351004

Ausschüttung Gesamtjahr:

keine

Dividenden-Rendite:

0,00%

156 0

Der amerikanische Elektronik-Distributor Arrow Electronics Inc. (ISIN: US0427351004, NYSE: ARW) gibt eine Ausweitung des Aktienrückkaufprogramms über bis zu 600 Mio. US-Dollar bekannt. Das Programm ist in Ergänzung zum alten Aktienrückkaufprogramm, wie am Donnerstag berichtet wurde.

Arrow Electronics, mit Sitz in Centennial, Colorado, wurde ursprünglich im Jahr 1935 als Einzelhandelsgeschäft namens Arrow Radio in New York City gegründet. Der Händler von Elektronikteilen ging im Jahr 1979 an die Börse. Arrow Electronics beschäftigt über 20.000 Mitarbeiter.

Im zweiten Quartal (2. Juli) des Geschäftsjahres 2022 erzielte Arrow Electronics einen Umsatz von 9,46 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 8,56 Mrd. US-Dollar), wie am 4. August 2022 berichtet wurde. Der Gewinn lag bei 370,33 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 240,64 Mio. US-Dollar).

Die Aktie liegt auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street seit Jahresbeginn 2022 mit 25,66 Prozent im Minus und die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 6,36 Mrd. US-Dollar (Stand: 15. September 2022).

Redaktion MyDividends.de