Asian Citrus Holdings beschliesst Schlussdividende von 0,8 Yuan

Der chinesische Konzern Asian Citrus Holdings Ltd. (ISIN: BMG0620W1029, ACHLA.L), erzielte im letzten Jahr einen Anstieg des Vorsteuergewinns von 20% auf 442,3 Mio. Yuan. Der Besitzer von Orangenplantagen...

16 0

15. September 2009

16 0

Der chinesische Konzern Asian Citrus Holdings Ltd. (ISIN: BMG0620W1029, ACHLA.L), erzielte im letzten Jahr einen Anstieg des Vorsteuergewinns von 20% auf 442,3 Mio. Yuan. Der Besitzer von Orangenplantagen steigerte den Umsatz um 25% auf 668,5 Mio. Yuan. Asian Citrus profitiert wie die anderen Konzerne vom Stimulanzprogramm der chinesischen Regierung. Der Konzern ist zuversichtlich, daß sich das Wachstum fortsetzt. Es wurde eine Schlussdividende von 0,8 Yuan festgesetzt.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de