Autoliv steigert die Dividende

Der schwedisch-amerikanische Konzern Autoliv Inc. (ISIN: US0528001094, NYSE: ALV) wird am 13. Dezember 2021 eine vierteljährliche Dividende von 0,64 US-Dollar je Aktie für das vierte Quartal an seine...

314 0

11. November 2021

Unternehmen:

Autoliv

ISIN:

US0528001094

Ausschüttung Gesamtjahr:

2,56 USD

Dividenden-Rendite:

2,53%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

3,00%

314 0

Der schwedisch-amerikanische Konzern Autoliv Inc. (ISIN: US0528001094, NYSE: ALV) wird am 13. Dezember 2021 eine vierteljährliche Dividende von 0,64 US-Dollar je Aktie für das vierte Quartal an seine Anteilsinhaber ausbezahlen. Ex-Dividenden Tag ist der 26. November 2021. Damit steigert das Unternehmen die Dividendenausschüttung um 3 Prozent gegenüber dem Vorquartal (0,62 US-Dollar).

Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden 2,56 US-Dollar ausgeschüttet. Beim aktuellen Börsenkurs von 101,19 US-Dollar (Stand: 10. November 2021) liegt die derzeitige Dividendenrendite bei 2,53 Prozent.

Autoliv ist 1953 von Lennart Lindblad in Schweden gegründet worden und hat sich als Autozulieferer auf Insassenschutzsysteme spezialisiert. Zu den Produkten zählen Sicherheitsgurte, Airbags, integrierte Kindersitze oder auch Fahrerassistenzsysteme.

Der heutige Konzern entstand im Jahr 1997 aufgrund der Fusion der schwedischen Firma Autoliv AB mit der US-Firma Morton ASP. Autoliv beschäftigt über 68.000 Mitarbeiter. Im dritten Quartal des Fiskaljahres 2021 betrug der Umsatz 1,85 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 2,04 Mrd. US-Dollar), wie bereits am 22. Oktober berichtet wurde. Der Ertrag lag bei 60 Mio. US-Dollar (99 Mio. US-Dollar).

Seit Jahresanfang 2021 liegt die Aktie an der Wall Street mit 9,87 Prozent im Plus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 9,02 Mrd. US-Dollar (Stand: 10. November 2021).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de