Bauer-Gruppe kürzt die Dividende von 1,00 Euro auf 0,60 Euro

Die Bauer-Gruppe (ISIN: DE0005168108) verzeichnete nach dem Rekordjahr 2008 unter dem Eindruck der weltweiten Rezession 2009 einen deutlichen Rückgang bei Leistung und Ergebnis. Das Unternehmen aus Schrobenhausen meldete...

25 0

20. April 2010

25 0

Die Bauer-Gruppe (ISIN: DE0005168108) verzeichnete nach dem Rekordjahr 2008 unter dem Eindruck der weltweiten Rezession 2009 einen deutlichen Rückgang bei Leistung und Ergebnis. Das Unternehmen aus Schrobenhausen meldete eine Gesamtkonzernleistung von 1.278,3 Mio. Euro, ein Minus von 16,3% gegenüber dem Vorjahr. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) halbierte sich von 167,5 auf 84,4 Mio. Euro. Das Nachsteuerergebnis fiel um 60,9% auf 42,0 Mio. Euro.

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung am 24. Juni 2010 eine Dividende von 0,60 Euro je Aktie vor. Es werden insgesamt 10,3 Mio. Euro ausgeschüttet, eine Ausschüttungsquote von rund 25%. Im Vorjahr wurden noch 1,00 Euro ausgeschüttet. Auf dem aktuellen Kursniveau von 35,40 Euro beträgt die Dividendenrendite 1,69%.

Redaktion – MyDividends.de