Baxter erhöht die Dividende

Der amerikanische Pharmakonzern Baxter International Inc. (ISIN: US0718131099, NYSE: BAX) wird am 1. Juli 2022 eine Quartalsdividende von 0,29 US-Dollar an die Aktionäre ausbezahlen (Record date ist der...

389 0

4. Mai 2022

Unternehmen:

Baxter International

ISIN:

US0718131099

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,16 USD

Dividenden-Rendite:

1,59%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

3,5%

389 0

Der amerikanische Pharmakonzern Baxter International Inc. (ISIN: US0718131099, NYSE: BAX) wird am 1. Juli 2022 eine Quartalsdividende von 0,29 US-Dollar an die Aktionäre ausbezahlen (Record date ist der 3. Juni 2022), wie am Dienstag berichtet wurde. Damit erhöht das Unternehmen die Dividendenausschüttung um rund 3,5 Prozent.

Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden künftig 1,16 US-Dollar ausgeschüttet. Die Aktie notiert aktuell an der Wall Street bei 72,08 US-Dollar (Stand: 3. Mai 2022). Die Dividendenrendite liegt auf dieser Basis bei 1,61 Prozent.

Baxter ist 1931 gegründet worden. Das Unternehmen hat sich auf Bereiche wie Infusionslösungen, Produkte der Ernährungstherapie, Onkologie oder auch Wundversorgung spezialisiert. Im Jahr 2015 erfolgte die Abspaltung des BioScience-Bereichs, der seitdem als eigenständiges Unternehmen unter dem Namen Baxalta notiert.

Der Umsatz von Baxter lag im ersten Quartal 2022 bei 3,71 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 2,95 Mrd. US-Dollar), wie am 28. April 2022 berichtet wurde. Der Gewinn betrug 71 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 298 Mio. US-Dollar).

Seit Jahresbeginn 2022 notiert die Aktie auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street mit 16,03 Prozent im Minus und die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 35,53 Mrd. US-Dollar (Stand: 3. Mai 2022).

Redaktion MyDividends.de